Autoren

Christian Wenzel
Follow me

Christian Wenzel

Christian Wenzel ist ein erfolgreicher Unternehmer, Familienvater und Online Marketing Experte.
Basierend auf seinem Lieblingszitat und Lebensmotto: "Wir dürfen selbst die Veränderung sein die wir in der Welt sehen möchten", startete er sein eigenes Unternehmen, welches er seit Anbeginn sehr erfolgreich führt!

Das Thema Fitness war schon immer ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Mit dem selben Engagement, dass er für sein Unternehmen an den Tag legt, widmet er sich seinem Körper. Eine gesunde und vegane Ernährungsweise stehen hier ganz oben auf der Liste. Ebenso der richtige Sport und die Herausforderung für Geist und Körper in jederlei Hinsicht. Dies führte ihn zu Freeletics und auch dem Portal vegan-freeletics. Das eigene Erfolgsrezept und das Wissen darüber zu teilen um anderen Menschen zu helfen ist seine Mission.

Freeletics ist mehr als ein Workout. Wenn Du die Herausforderungen von freeletics meisterst, meisterst Du auch alle anderen Herausforderungen Deines Lebens.

Mehr über Christian Wenzel und sein Unternehmen gibt es unter dbranding.de und unter: facebook.com/christian.wenzel2
Christian Wenzel
Follow me

 

 

Birgit Jellinek

Birgit Jellinek

Birgit Jellinek ist Gesundheitscoach und Expertin für pflanzenbasierte Ernährung. Im Jänner 2015 rief sie www.diaetologik.at ins Leben, wo sich alles um vollwertigen Veganismus dreht. Seit kurzem gibt es auch den dazugehörigen YouTube-Kanal!
Ihre Hauptmission ist es, mit ihrer positiven Einstellung zum Leben, und Spaß an der Arbeit mit Menschen, die Gesundheit und Lebensqualität all jener zu verbessern, die ihren Weg kreuzen. Birgit hat selbst schon einige Ernährungsversuche hinter sich und hat nach langem Suchen ihre Balance im high-carb-vegan Lifestyle gefunden.

Um mehr über Birgit zu erfahren, besuche ihre Homepage oder verbinde dich direkt mit ihr auf Facebook, Instagram oder YouTube!
Birgit Jellinek

 

Yama Dayani

Yama Dayani

Yama Dayani studiert Elektrotechnik im Master, lebt seit einigen Monaten vegan und vorher seit einigen Jahren vegetarisch.

Er war seit seiner Kindheit, während seiner Jungend und bis August 2014 relativ korpulent, was er aber geschickt kaschierte. Im August 2014 beschloss er sein Leben umzukrempeln, stellte seine gesamte Ernährung um und fing mit Freeletics an.

Sein Lebensmotto bezieht sich auf eine alte Chinesische Weisheit: „Wer Kraft hat, soll anderen helfen; wer Weisheit besitzt, andere lehren; wer Reichtum erwirbt, ihn mit anderen teilen.“
Daher möchte er z.B. allen helfen die genau wie er anfangs mit Themen wie Ernährung, Fitness, Gesundheit etc. überfordert sind. Darüber hinaus möchte er beweisen dass vegan leben und sportliche Aktivität, u.a. Freeletics sich nicht nur nicht ausschließen, sondern dass dadurch auch große Leistungen erbracht werden können.  
Yama Dayani

 

Robert Gladitz

Robert Gladitz

Robert Gladitz betreibt das Rohkost 1x1, einen der größten deutschsprachigen Blogs zum Thema roh-vegane Ernährung. Aus eigener Erfahrung weiß er, wie lebensverändernd ein Umstieg auf eine Ernährung sein kann, die reich an rohem Obst, Gemüse, Nüssen und Samen ist. Seit Mai 2011 ernährt er sich fast ausschließlich roh und hat seitdem nicht nur seine Ernährungsweise sondern auch sein gesamtes Leben buchstäblich auf den Kopf gestellt.
Während er damals einem Studiengang nachging, der ihn nicht sonderlich begeisterte und die Wochenenden mit seinem Kumpels auf dem Fußballplatz oder in den zahlreichen Berliner Bars verbrachte - wie ein ganz normaler 21-jähriger eben - reist er jetzt als digitaler Nomade um die Welt und begeistert mit seinem rohköstlichen Online-Business viele Tausende Menschen.

Außerdem liebt er Selbstexperimente und möchte mit freeletics nicht nur zu einem fitteren und leistungsfähigeren Körper kommen, sondern auch der Welt zeigen, dass es mit einer größtenteils rohen Ernährungsweise sehr wohl möglich ist, signifikant Muskeln aufzubauen.

Um mehr über Robert zu erfahren, schau gerne mal beim Rohkost1x1. vorbei.
Robert Gladitz

Letzte Artikel von Robert Gladitz (Alle anzeigen)

 

Kathrin Friedrich

Kathrin Friedrich, studierte Informationsdesignerin mit großem Faible für Online Medien, lebt seit über 8 Jahren vegan, davor bereits seit ihrer Jugend vegetarisch.

Ihre Leidenschaft für vegane Küche und die Ambition, noch mehr Menschen von der Leichtigkeit und Nachhaltigkeit der veganen Küche zu überzeugen, brachte sie 2010 dazu, den Vegan Street Day nach Stuttgart zu holen und im Folgejahr Stuttgarts erstes veganes Restaurant Coox & Candy zu gründen.

Sportlich aktiv war Kathrin bereits seit Studienzeiten, doch mit Freeletics startete sie Anfang 2014 erneut durch und setzte sich neue Ziele. Nach über drei Jahren stressigem Gastro-Alltag, in welcher der Sport deutlich zu kurz kam, machte sie einen Cut und widmet sich nun ihrem ganz eigenen Projekt: Gesunde Küche, Clean Eating und bis zu fünf Trainingstage die Woche zeigen, dass man auch als Veganer ordentlich durchstarten kann.

Um mehr über Kathrin zu erfahren besuche ihre Facebook Fanpage Vegan Fitness & Food Lovers.

 

Eugen Andres

Eugen Andres

Eugen Andres ist ein kreativer Mensch, ein Technik-Freak, Musikjunkie und ein Nachtmensch. Diese vier Eigenschaften haben es ihm ermöglicht Jahre lang eine DiscJockey Karriere zu betreiben und nebenbei eine eigene Werbeagentur zu erschaffen. Während er 12 Jahre Wochenende für Wochenende als DJ Firestarter (später DJ John Andrews) durch Deutschland und Europa fährt um tausende Club- und Diskothekenbesucher mit elektronischer Musik zu beschallen, entstand während der Woche nach und nach „Timeshift Media – Kreative Lösungen“.

Am Anfang stand die Musik noch an erster Stelle, doch in den letzten 3 Jahren hat sich der Fokus auf die Werbeagentur verschoben. Die Geschäftsfelder wurden erweitert, neue Fähigkeiten wurden erlernt, Verstärkung wurde ins Team geholt. Heute bietet Eugen Andres und sein Team kompletten Service rund um Werbung an. Von kleinen Visitenkarten über aufwendige Webseiten, Webshops, Smartphone Apps, CarWrapping (Fahrzeugfolierung) bis zu Beschriftung von LKWs und grossen Fensterflächen.

Im Mai 2014 kam Eugen mit Freeletics in Berührung. Nach über 12 Jahren ohne Sport gelang der Einstieg problemlos, bis auf den Muskelkater nach der ersten Aphrodite. Nach 2 Wochen hat Eugen mit 3 weiteren Athleten „Freeletics Paderborn“ Gruppe bei Facebook gegründet. Seit dem veranstaltet er immer wieder grosse und kleine Gruppentrainings, begleitet die Newbies in den ersten Wochen beim Training und spielt gerne den Motivator in der Gruppe.

Eugen Andres ist im Netz …
… als Mediengestalter
… als DJ / Musikproduzent
… als Freeletics Athlet in der Paderborner Freeletics Gruppe auf Facebook
Eugen Andres

Letzte Artikel von Eugen Andres (Alle anzeigen)

buchcover

Abnehmen und besser aussehen

Trage dich ein und erhalte sofort den kostenlosen Ernährungsguide

8.820 Leser folgen Vegan Freeletics bereits. Schliesse dich an und komme in die Form deines Lebens
Wir halten uns an den Datenschutz.

Ludovic Ludol

Salut je m'appelle Ludovic, j'ai 29 ans et j'ai découvert Freeletics en octobre 2013 avec la vidéo de Levent, j'ai eu du mal à y croire, mais le lendemain j'ai démarré l'aventure.

Je n'ai pas été déçu, à tel point que j'ai repris un second programme après les 15 premières semaines.
Ancien sportif, j'avais arrêté le sport avec les aléas de la vie (vie de famille, boulot, blessures), et j'ai pris beaucoup de poids jusqu'à atteindre 95kg.

Freeletics a été le moteur qui m'a fait changé non seulement mes efforts physique mais aussi mon alimentation.

Entre octobre 2013 et juin 2014 j'ai perdu 22kg, j'ai de nombreux défis, je découvre le plaisir de courir, de me dépasser.

Freeletics pour moi, c'est plus qu'un sport, c'est un style de vie.

Vidéo de la transformation des 15 premières semaines
Ma page facebook Freeletics
Mon forum Freeletics

Letzte Artikel von Ludovic Ludol (Alle anzeigen)

     

    Isabell Barsamian

    Isabell Barsamian

    Mein Name ist Isabell - aber Freunde nennen mich Isi. Das klingt dann so ähnlich wie das englische Wort für "leicht": easy.

    Leicht war ich aber vor allem als Kind definitiv nicht. Eher ein barockes Engelchen, nur ohne die Flügel. Süß fand das nur meine Großmutter, die mich gerne mit Waffeln, Pfannkuchen, Käsekuchen und anderen 'Leckereien' versorgt hat.

    Sport war als Kind ein Gräuel für mich, also war meine Karriere als dickes Pummelchen auf jeden Fall gesichert.
    Als Teenager war ich natürlich - wie wahrscheinlich viele Mädchen - auf einmal selbstkritischer und habe die ersten Diäten angefangen; so rund wollte ich nicht bleiben! Körperliche Veränderungen hin oder her!

    Nach den ersten missglückten sportlichen Ambitionen hatte ich schließlich ein kleines aus allerhand Fitnesszeitschriften selbst zusammengestelltes Programm gefunden, was einigermaßen Erfolge zeigte. Womöglich wäre mehr dabei raus gekommen, hätte ich nicht alles, was mir den Schweiß in Sturzbächen die Stirn runterrinnen ließ, kategorisch ausgeschlossen. Doofes Cardiotraining dachte ich immer!
    Ich bin Minimalistin und pragmatisch eingestellt. Lange Wege (ins Fitnessstudio...), kompliziertes Training, alles Dinge, die mich direkt abschrecken. Also war ich immer auf der Suche nach dem "Weniger", was "Mehr" bringt...
    Freeletics anzufangen war daher der nächste logische Schritt, den ich mir aber durch vorheriges Ausprobieren und die Erfahrungen anderer, von denen ich gelesen hatte, gründlich überlegt habe.
    Isabell Barsamian

    Letzte Artikel von Isabell Barsamian (Alle anzeigen)

     

    Marvin

    Marvin

    Marvin Kleinhans studiert Engineering and Project Management an der Fachhochschule Südwestfalen .
    Er ist sportbegeistert und möchte am liebsten jegliche sportliche Aktivitätausprobieren, die es in irgendeiner Form gibt. Das wöchentliche Standartsportprogramm beschränkt sich auf Freeletics, Gym, Fußball und Badminton. Dazu kommen aber auch des öfteren Mountainbiketouren mit Freunden, oder bei gutem Wetter eine gepflegte Partie Beachvolleyball. Um dem Körper zwischendurch die ein oder andere Pause zu gönnen, verbringt er entspannte Stunden beim Angeln.
    Ernährungstechnisch hat er schon Einiges ausprobiert, um seinen Körper gezielt zu definieren. Die besten Erfolge hat er mit Low-Carb und der Carb-Cycling-Ernährung erzielt. Des Weiteren hat er viel Freude daran, sport- und fitnessbewusst zu kochen.
    Marvin

     

    Frank Thoss

    Frank Thoss

    Ich mache nun seit 7 Monaten Freeletics und trainiere mit dem Coach. Nebenbei mache ich auch noch TRX Suspension Training, Mountainbiking und fahre Inliner.
    Ich bin im Vertriebsaußendienst tätig, daher ist viel Sport mein Ausgleich. In einem Fitnessstudio bin ich auch noch tätig, dort bin ich als Trainer für Bodyweight Training tätig. Kurse gebe ich keine, weise die Mitglieder nur in TRX und den Functional Bereich ein.

    Vegan ernähre ich mich seit etwa 4 Monaten. Es waren ethische Gründe, die mich dazu gebracht haben.
    Frank Thoss

     

    Ryu Chan
    Follow me

    Ryu Chan

    Ryu Chan the Dragon oder eben kurz Ryu, lebt seit Anfang 2014 von Veganer Rohkost. Der Rohkostanteil seiner Ernährung ist seit November 2014 auf das Maximum der heutigen Zeit gestiegen, Kochen ist inzwischen nicht mehr nötig und wird auch in der Regel nicht mehr von ihm praktiziert.

    Auf die Vegane Rohkost ist er gestoßen, als er auf der Suche war, Heilung für seine Hautprobleme zu finden. Zum einen litt er von klein auf unter Neurodermitis und zum anderen quälte ihn lange Zeit ein chronisches Ekzem im Gesicht. Aber auch Depressionen machten ihm zu schaffen.

    Er ist gelernter Industriemechaniker und hat 3 für ihn lange Jahre als Maschinenbediener gearbeitet, bis er sich entschied, seinen ungeliebten Job zu kündigen, das war Ende März 2015. Es war für alle Beteiligten etwas plötzlich, doch die Arbeit an den Maschinen machte ihm einfach keine Freude, er langweilte sich zu Tode und empfand diese Arbeit als einfach nur sinnlos.

    Heute ist er dabei, sein eigenes Gesundheits-Business in die Wege zu leiten. Seine Themen mit denen er sich befasst sind Sport + Ernährung + Philosophie = Gesundheit. Mit diesen Themen, bzw. mit dieser Formel möchte er nun den Menschen helfen, ihr Leben in den Griff zu bekommen und ihnen Wege aufzeigen, wie sie sich von ihren Hautproblemen, ihrer Trägheit sowie Übergewicht aufgrund von Depressionen bis Burnout befreien können.

    Er betreibt deshalb seit Anfang 2015 einen YouTube-Kanal, sowie einen Blog und natürlich auch eine Facebook Fanpage.
    So und jetzt noch ein paar abschließende Worte: „The live is a Game, Play the Game“, also nehmt das Leben nicht zu ernst, denn schließlich ist es zum Leben da ;).
    Ryu Chan
    Follow me

     

    Patrizia Magno
    Follow me

    Patrizia Magno

    Patrizia ist in Berlin geboren. Sie ist Tochter polnischer Eltern. Ihr Vater ist leidenschaftlicher Radsportler & ihre Mutter ist begabte Köchin.

    Sie entdeckte schon früh ihre Leidenschaften & Talente zum Tanz & Gestalterischem.
    Kreativ sein. Frei sein. Designen. Etwas erschaffen.
    2012 machte sie ihren GtA/Grafik Design.
    Nebenher stand sie oft auf der Bühne & ist seit 2008 bis heute als Tanztrainerin unterwegs.

    Patrizia verzichtet seit ihrem 21. Lebensjahr auf Fleisch. 2013 verschlug es sie nach Costa Rica zum Social Working, wo sie einige Veganer & Rohköstler kennen lernte, die sie zu dieser Lebensweise inspirierten.

    Auf dem deutschen Erdboden heimgekehrt & einer eingelegten Tanzpause, entschloss sie wieder zu unterrichten & sich nach all den Gewichts-Up& Downs wieder intensiver dem Fitness-Lifestyle zu widmen. Sie machte sich selbstständig als freie Fotografin.

    Darüber sagt sie: "Angestelltenverhältnisse sind nichts für mich. Ich habe einen anderen Rhythmus & eine wichtige Lebensaufgabe. Ich habe brennende Herzenswünsche & Visionen! Ich habe eine Mission! Jedes Schicksal, jede Erfahrung, jede Entscheidung hat dazu beigetragen, dort zu SEIN, wo ich mich jetzt befinde. Es fühlt sich zum ersten Mal alles im Leben richtig an. Ein wichtiger Faktor dabei ist die gesunde rohköstlich-vegane Ernährung. Das passt zu meinem Wesen. In Harmonie mit dem Göttlichen & der Erde. Ich bin angekommen und dankbar."

    Pura vida!
    Patrizia Magno
    Follow me

    Letzte Artikel von Patrizia Magno (Alle anzeigen)

     

    Christiaan Heemskerk

    Christiaan Heemskerk

    Christiaan Heemskerk is an B.Sc. in Public Governance and uses his academic skills to understand physiology and nutrition in a holistic way.

    His passion for physiology and nutrition originates from the fact that you truly can make a difference if you understand the underlying physical processes well enough. In his blogposts, he tries to be thought-provoking and hopes to give people the tools they need in becoming a better version of themselves.

    He is a big believer in helping others, so contact him whenever you feel inspired to do so.
    Christiaan Heemskerk

    Letzte Artikel von Christiaan Heemskerk (Alle anzeigen)

       

      Stanley Kleindienst
      Follow me

      Stanley Kleindienst

      Stanley liebt und lebt einen ausgefeilten, bewussten Lebensstil.
      Mit „VEGATAR – The Vegan Avatar“, gründete er eine Marke, die für vegane Accessoires, Taschen & Schuhe aus natürlichen, nachwachsenden Ressourcen steht.

      Damit gewann er im Gründungsjahr von VEGATAR bereits den „Vegan Fashion Award 2013“ von PETA Deutschland e.V. in der Kategorie „Beste Accessoires Herren“.

      Auch ist Stanley Mitbegründer einer Trainingsmethode namens Natureletics. Einem effektivem Ganzkörpertraining, das man an jedem Ort und zu jeder Zeit absolvieren kann.

      Für Stanley bedeutet eine gesunde Bewegung LEBEN und trägt dazu bei, dass die natürlichen Energieflüsse aktiviert werden und für Kraft, Lebensfreude & Vitalität sorgen. Besonderen Wert legt er auch auf das Barfuß-Training, wodurch der Körper geerdet und seine natürlichen Energieflüsse gestärkt werden, sowie eine bewusste Verbindung zurück zur Natur entstehen kann.

      Seit 2010 lebt Stanley Vegan und seitdem fühlt er sich besser denn je, ist kerngesund, kommt mit weniger Schlaf aus und freut sich über viele wundervolle Resultate, die Freunde und neue Bekannte mit einer pflanzlichen Lebensweise erzielen.

      Stanley hat bisher u.a. Erfahrungen im Bodenturnen, Breakdance, Capoeira, Mountainbiking, Klettern & Schwimmen gesammelt. Ansporn für Freeletics waren damals die motivierenden Videos von Calisthenics und Frank Medrano, wo Figuren wie „Human Flag“, „MuscleUps“, „Freestanding Handstand PushUps“ usw. gezeigt werden.
      Stanley Kleindienst
      Follow me

      Letzte Artikel von Stanley Kleindienst (Alle anzeigen)

       

      Oliver Horlacher
      Follow us

      Oliver Horlacher

      Oliver und Lara Horlacher

      Oli und Lara betreiben den Blog "Fit for Family" zu den Themen vitalstoffreiche vegane Ernährung, Fitness und natürliche Familiengesundheit.

      Sie haben durch ihre Ernährungsumstellung zusammen 25kg Gewicht abgenommen, jede Menge Lebensfreude, Zufriedenheit und Kreativität dazu gewonnen und ihr Leben seither einmal komplett auf den Kopf gestellt.

      Oli kündigte in einer Hauruck-Aktion seinen früheren Job und warf zusammen mit Lara den alten, ungesunden Lebensstil über Bord. Seither konzentrieren sie sich auf die lebensverändernden Wirkungen, welche die vegane Ernährung in Kombination mit Fitness und einer positiven Einstellung bewirken kann.

      Zusammen mit ihren zwei kleinen Kindern machen sie sich auf, die Welt zu entdecken und genießen ihr Familien-Glück in vollen Zügen.

      Mit Freeletics modellieren Oli und Lara nicht nur ihre Körper neu, sondern auch ihre Willensstärke.

      Um mehr über die beiden zu erfahren, schau gerne mal bei Fit For Family oder Facebook vorbei.
      Oliver Horlacher
      Follow us

      Letzte Artikel von Oliver Horlacher (Alle anzeigen)

       

      Anja Opitz
      Follow me

      Anja Opitz

      Anja hat bereits mit 19 Jahren entschieden, dass sie nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau Heilpraktikerin werden würde. Ihre eigene Geschichte führte sie schon in jungen Jahren zu einer gesunden Lebensweise, da sie durch eigene Recherchen entdeckt hatte, dass die Ursachen für ihre Hautausschläge Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten waren. Sie las alle Ernährungsbücher und schnell war ihr klar, dass nur eine ganzheitliche Herangehensweise an das Thema zu einem langfristigen Erfolg und Gesundheit auf allen Ebenen führen würde.

      Durch die Arbeit mit der Kinesiologie verschwanden die Allergien bis heute.
      Heute begleitet sie Menschen dabei, ihre Gesundheit auf allen Ebenen ihres Lebens selbstverantwortlich wieder in die eigenen Hände zu nehmen.

      Ernährung ist ein wichtiges Thema in Anjas Leben. Sie hat viel experimentiert und ausprobiert. Von vegetarischer Ernährung, über vegan zu Rohkost, Low carb war alles dabei. Anja liebt grüne Smoothies aus frischem Obst, Gemüse, Salaten und Superfoods.

      2014 lernte sie Freeletics kennen und ist seither begeistert von ihrer neuen Kondition. Der Geist wird mittrainiert, was sie als zusätzlichen Gewinn schätzt. Noch nie war sie so fit wie heute und noch nie hat sie beim Sport so viel über sich selbst gelernt.

      Ihre Erfahrungen mit gesunder Ernährung und Sport lässt sie in ihrer Arbeit in ihrer Praxis Herzkristall stets mit einfließen.
      Anja Opitz
      Follow me

       

      Vivien Gessler

      Vivien Gessler

      Vivien ist selbständige Grafikerin in München.
      Sie ist ein sehr naturbezogener Mensch und liebt lange Waldspaziergänge mit ihrem Hund.

      Letztes Jahr hat sie entschieden ihren Lifestyle zu ändern und hat bis jetzt in einem Jahr 45 Kilo abgenommen.

      Hauptsächlich hat sie das durch eine vegane Ernährung erreicht, wobei ihr Schwerpunkt auf Smoothies und roher Veganer Kost lag. Dadurch änderte sich nicht nur ihr Essverhalten, sondern auch ihr ganzes Wesen.

      Mit Yoga und leichtem Ausdauertraining hat sie angefangen sich zusätzlich zu ihrer Ernährungsumstellung zu bewegen und ist nun Freeletics Anfänger und hat viel Freude daran.
      Vivien Gessler

       

      Nina Ivanchenko

      Nina Ivanchenko

      Mein Name ist Nina. Ich lebe in der Schweiz und arbeite in der Künstlerischen Betriebsdirektion des Konzerttheaters Bern.

      Die Bühne und der Tanz sind immer meine große Leidenschaften gewesen: mit 4 Jahren habe ich angefangen, zu tanzen, habe verschiedene Tanzarten - von Ballett und Contemporary bis Stepptanz, Salsa und Zumba - ausprobiert, und habe ein Diplom als Choreografin.

      Sportlich aktiv bin ich seit 2012, als ich begann, regelmäßig zu joggen. 2013 habe ich den Hansa Marathon in Hamburg gemacht, ein Jahr später habe ich den Einstein Marathon in Ulm absolviert, sowie viele verschiedene 10-km Läufe.

      Ich habe meine Ernährung auf vegane Rohkost im September 2014 umgestellt und habe angefangen, viel Yoga und Meditation zu praktizieren. Vegane Rohkost, grüne Smoothies, komplette Verzicht auf sämtliche Genussmitteln und viel Yoga und Meditation haben mich erstaunlich nach vorne gebracht. Diese Erfahrungen möchte ich mit anderen Menschen teilen. Im Februar 2015 startete ich mit Freeletics durch und setzte mir neue Ziele: noch fitter zu werden und mehr Muskeln aufzubauen. Mit Freeletics habe ich viel mehr erreicht, als ich mir am Anfang vorstellen konnte. Ich will mich weiter entwickeln und über meine Grenzen hinausgehen. Momentan bereite ich mich auf den Triathlon vor, den ich 2016 absolvieren möchte.
      Nina Ivanchenko

       

      buchcover

      Abnehmen und besser aussehen

      Trage dich ein und erhalte sofort den kostenlosen Ernährungsguide

      8.820 Leser folgen Vegan Freeletics bereits. Schliesse dich an und komme in die Form deines Lebens
      Wir halten uns an den Datenschutz.

       

      Sara Meyer

      Sara Meyer

      Als Tochter einer Diplom Bühnentänzerin und eines Diplom Sportwissenschaftlers war ich in die "Bewegung" hineingeboren.
      Mit 4 Jahren begann ich mit Ballett, hinzu kamen später noch Jazzdance, Stepdance und natürlich Fitness. Ein Leben ohne den Sport war für mich undenkbar geworden.
      Schon früh unterrichtete ich eigene Gruppen im Studio meiner Eltern und konnte andere Menschen mit meiner Leidenschaft anstecken.

      Nach dem Abitur schloss ich mein Studium zum Fitnessökonom ab und ergänzte es später u.a. um die Personal Trainer Ausbildung, mit dem Schwerpunkt funktionales Training. Mit dieser Grundlage machte ich mich in Berlin bereits mit 22 Jahren selbstständig und arbeitete erfolgreich als Personal Coach und Kursleiter.

      Bis zur Geburt meiner Tochter, vor wenigen Monaten, arbeitete ich dann als Club General Manager in einem Studio in Berlin Mitte.
      Trotz eines Arbeitspensums von gut 48 Wochenstunden war mein morgendliches Workout um 06:30uhr eine feste Konstante, die mich komplettierte.

      Zur veganen Ernährung bin ich vor knapp 2 Jahren eher zufällig gekommen. Die Buchempfehlung einer Freundin hatte mein Interesse geweckt und letztendlich überzeugt. Ich war vom platten MagerquarkJunky zur veganen Küchenfee mutiert und es tut mir nach wie vor einfach nur gut!

      Meine Schwangerschaft und die folgende Elternzeit stellen meine Welt nun ganz schön auf den Kopf.
      Wie es aber trotzdem funktioniert, die vegane Ernährung, das Training und Muttersein zu kombinieren könnt ihr auf meinem BLOG verfolgen.

      Impressions / Recipes @
      Instagram: Instagram/Veganfitnessmom
      Facebook: Veganfitnessmom
      Sara Meyer

      Letzte Artikel von Sara Meyer (Alle anzeigen)

      buchcover

      Abnehmen und besser aussehen

      Trage dich ein und erhalte sofort den kostenlosen Ernährungsguide

      8.820 Leser folgen Vegan Freeletics bereits. Schliesse dich an und komme in die Form deines Lebens
      Wir halten uns an den Datenschutz.