fitness app bodyweight training app anyup app l
Erfahrungsberichte Freeletics Freeletics App Motivation Workouts

Fitness Apps: Was kann „AnyUp“ – die neue Bodyweight Training App?

​Fitness Apps - effektiv, flexibel und günstig

AnyUp ist die neue leistungsorientierte Bodyweight Training App. Was kann sie? Was bietet sie dir? 

Mit der Fitness App AnyUp gibt es seit einem guten halben Jahr eine weitere Bodyweight Training App – Grund genug uns die App einmal im Detail anzuschauen!

Wer steckt hinter AnyUp?

Hinter der Workout App AnyUp steckt das kleine Hamburg Startup mit dem passenden Namen Effective Bodyweight Training GmbH.

Im März diesen Jahres haben die beiden Gründer Christian Heeg und Daniel Basedow ihre alten Jobs an den Nagel gehängt um ihre ganze Energie in AnyUp zu stecken.

Beide sind leidenschaftliche CrossFitter, Daniel war sogar Gründungsmitglied und Coach bei CrossFit HH, der 2011 gegründeten, größten Box Hamburgs. Diese Tatsache prägt die gesamte Philosophie von AnyUp und zieht sich wie ein roter Faden durch das Trainingskonzept.

Sportliche Leistung statt Oberflächlichkeit

Anders als bei vielen anderen Fitnessangeboten steht bei AnyUp nicht das Erreichen der Strandfigur in X Wochen im Vordergrund sondern die sportliche Leistung an sich und die Verbesserung der individuellen Fitness."

Die Models in den Videos sind entsprechend alle angemessen bekleidet und das Schaffen des ersten sauberen Push-Ups oder Pull-Ups wird höher gewertet als das Erreichen eines Sixpacks. Die körperliche Veränderung wird als angenehmer Nebeneffekt natürlich trotzdem mitgenommen. Denn klar ist auch, wenn Du 15 strict Pull-Ups kannst, wird Dein Körper diese Leistung auch widerspiegeln.

Wie ist das Trainingskonzept der Workout App gestaltet?

Wie bei anderen Fitness Apps auch, basiert AnyUp auf Training mit dem eigenen Körpergewicht. So brauchst Du außer einer Klimmzugstange praktisch kein Equipment. Alle Workouts sind außerdem High Intensity Workouts (HIT), die in der Regel zwischen 10 und 30 Minuten dauern. Zu jeden Workout gibt es ein passendes Warmup und spezielle Mobility-Übungen (idR. statisches oder dynamisches Stretching), so dass Du ideal auch die anstehende hohe Belastung vorbereitet bist.

Jeden Tag ein neues Workout

fitness app bodyweight training app anyup app layout

Praktisch: den Gang ins Fitnessstudio sparst du dir und hast deine Workouts griffbereit auf deinem Smartphone

AnyUp bietet für jeden Tag ein neues Bodyweight Workout an, welches Du an dem entsprechenden Tag absolvieren kannst, so kommt definitiv keine Langeweile auf und man hat ständig neue Herausforderungen.

Neben den typischen Workouts, die auf Zeit absolviert, gibt es allerdings auch AMRAP (As Many Repetitions As Possible – oder so viele Wiederholungen wie möglich) Workouts und Intervall Workouts. Bei beiden ist das Ergebnis die Anzahl der Wiederholungen, die Du in der vorgegebenen Zeit geschafft hast. Im Anschluss an das Training kann man sein Ergebnis mit den Ergebnissen der Community auf einem Leaderboard vergleichen.

Muss ein Trainingsplan personalisiert sein, damit er funktioniert?

In der Regel kann ein Sportler den besten Fortschritt erzielen, wenn er einem Trainingsplan folgt, den ein professioneller Trainer individuell für ihn erstellt hat, dessen Einhaltung er überwacht und ihn anpasst wenn nötig.

Man wird kaum einen Profi-Sportler finden, der keinen Trainer hat nicht einem individuellen Trainingsplan folgt. ABER wir sind keine Profi-Sportler (oder zumindest 99,9% von uns nicht). Es hat sich gezeigt, dass die grundsätzlichen Anforderungen von bzgl. des Trainings gar nicht so unterschiedlich sind.

Für Bodyweight Training bedeutet das, dass Du squatten musst, Du musst Pull-Ups machen und Du wirst auch um Push-Ups nicht herum kommen, wenn Du Deine Fitness umfassend verbessern willst.

fitness app bodyweight training app anyup gruppentraining

Pull-Ups sind fester Bestandteil der Bodyweight Workouts von AnyUp

Entscheidend dabei ist, dass der Trainingsreiz stark genug ist. Durch die High Intensity Workouts sollte der Reiz per se hoch sein. Dazu nutzt AnyUp regelmäßig auch AMRAP Workouts, in denen Du, wenn Du Fortgeschritten bist, vielleicht doppelt so viele Runden (und damit bspw. doppelt so viele Pull-Ups) wie ein Anfänger machst und dadurch automatisch auch auf ein höheres Trainingsvolumen kommst.

Ein weiteres Mittel zu Intensitätssteuerung bei AnyUp ist die Auswahl der Übungsvariante, bzw. das Scaling von Übungen, doch dazu später mehr.

Qualität steht im Vordergrund

Insgesamt wird viel Wert auf die korrekte und sichere Ausführung der Übungen gelegt. Trotz des CrossFit-Hintergrunds oder vielleicht gerade deswegen haben die Macher sich entschlossen, dass alle Übungen strict (also ohne Schwung) ausgeführt werden sollen. Dies gilt insbesondere für Pull-Ups, wo im CrossFit sonst Kipping- und Butterfly-Varianten extrem verbreitet, bzw. normal sind. Dadurch rückt der Kraftaspekt bei den Pull-Ups mehr in den Vordergrund und gleichzeitig wird das Verletzungsrisiko verringert.

Grundsätzlich gelten für alle Übungen strenge Standards, die eingehalten werden müssen, für eine gültige Wiederholung.

Athletic Greens 20 Prozent Rabatt

Über 70 pflanzliche Bio-Rohkost-Superfood-Inhalte: Alle Nährstoffe und Vitamine in 30 Sekunden. Hier klicken und Infos holen

Individualisierung durch Scaling

...Ziel sollte aber sein, das Workout mit der gewählten Variante unter Einhaltung der Standards zu beenden."

Wenn Du die Übung nicht den Standards entsprechend ausführen kannst, kannst Du eine einfachere Variante für Dein Workout wählen und diese über den gesamten Verlauf des Workouts absolvieren. Ob und für welche Variante Du Dich entscheidest, bleibt Dir überlassen, das Ziel sollte aber sein, das Workout mit der gewählten Variante unter Einhaltung der Standards zu beenden.

Angenommen, Du schaffst also fünf saubere Liegestütz am Stück, so macht es Sinn, normale Liegestütze zu machen, wenn im Workout insgesamt 30 gefordert werden. Werden hingegen 300 gefordert, könnte es eher Sinn machen, Liegestütze auf den Knien zu machen.

Gemeinsam trainieren

fitness app bodyweight training app anyup gruppentraining

Im Team macht es viel mehr Laune! Such dir deine Trainingsgruppe und trainiere gemeinsam mit Freunden für bessere Resultate

AnyUp eignet sich hervorragend für das gemeinsame Training mit einem Freund/einer Freundin oder auch in Gruppen, da man dann zusammen das gleiche Workout absolvieren kann (es ist ja grundsätzlich das gleiche für jeden an jedem Tag) und sich im Workout gegenseitig pushen kann.

Am Ende bist Du vielleicht etwas schneller als dein Workout-Buddy und hast vielleicht auch eine andere Scaling-Variante gewählt, aber am Ende habt ihr gemeinsam alles gegeben und seid (im Idealfall) an eure Leistungsgrenze gekommen - Gemeinsames Training schweißt nicht nur die Mitglieder zusammen und lässt z.T. sogar neue Freundschaften entstehen, es motiviert auch, weiterzumachen und mehr zu geben (als z.B. beim alleinigen Training).

So unterscheidet sich AnyUp von bestehenden Apps

Die Vielfalt der Bodyweight Workouts verbunden mit der Möglichkeit, die Trainings gemeinsam mit deinen Freunden zu absolvieren, ist einmalig im Fitness App-Bereich, weder die Workout App Freeletics noch Runtastic Results können das bieten.

Dafür bietet die Fitness App AnyUp auf der anderen Seite aktuell konsequenter Weise keine personalisierten Trainingspläne. Ein weiterer Unterschied, der für Dich sicherlich auch interessant ist, ist das das aktuelle Angebot von AnyUp komplett kostenlos ist. Weder die Fitness App an sich, noch die täglichen Bodyweight Workouts oder Übungsvideos kosten etwas, nicht einmal eine Registrierung ist notwendig um die Bodyweight App nutzen zu können.

Kooperation mit Tchibo

Im Rahmen einer Kooperation mit Tchibo hat AnyUp im November Produkt- und Workout-Tester gesucht, die Produkte und Workouts über einen Zeitraum von vier Wochen getestet haben. Die Produkte ergänzen dabei das bestehende Angebot an Übungen vor allem im Bereich Stretching/Mobility u.a. mit einem Foamroller (Massagerolle) einem Massageball und einem Elastikband. Es ist zu erwarten, dass Produkte und Workouts zum Jahreswechsel der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Athletic Greens 12 Portionen Obst und Gemüse

Das Superfood-Pulver in Rohform und Bioqualität - ein willkommener Begleiter im Alltag

So beginnst Du mit AnyUp

Zu Beginn werden einem lediglich 6 Beginner Workouts an die Hand gegeben, die man in 1-2 Wochen absolvieren sollte.

Danach kannst du in den täglichen Trainingsplan wechseln. Empfohlen sind hier für die besten Resultate 5 Workouts pro Woche, die du selbst wählen kannst. Für einen Anfänger wird das eher zu viel sein, sodass es zu Beginn wohl auch drei Workouts pro Woche tun werden.

Die Fitness und Bodyweight Training App ist für iOS und Android verfügbar und kann in den entsprechenden Stores kostenlos runtergeladen werden, hier der Link zur App.

Besuche Anyup auch bei Facebook und hol dir selbst erste Eindrücke.

Viel Spaß beim Testen!

buchcover

Abnehmen und besser aussehen

Trage dich ein und erhalte sofort den kostenlosen Ernährungsguide

8.820 Leser folgen Vegan Freeletics bereits. Schliesse dich an und komme in die Form deines Lebens
Wir halten uns an den Datenschutz.

Fotos: bereitgestellt von Anyup​

Unsere Produkte

Produkt-next
Produkt-kik
Sebastian Freeletics

Christian Wenzel ist ein erfolgreicher Unternehmer, Familienvater und Online Marketing Experte. Basierend auf seinem Lieblingszitat und Lebensmotto: "Wir dürfen selbst die Veränderung sein die wir in der Welt sehen möchten", startete er sein eigenes Unternehmen, welches er seit Anbeginn sehr erfolgreich führt! Das Thema Fitness war schon immer ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Mit dem selben Engagement, dass er für sein Unternehmen an den Tag legt, widmet er sich seinem Körper. Eine gesunde und vegane Ernährungsweise stehen hier ganz oben auf der Liste. Ebenso der richtige Sport und die Herausforderung für Geist und Körper in jederlei Hinsicht. Dies führte ihn zu Freeletics und auch dem Portal vegan-freeletics. Das eigene Erfolgsrezept und das Wissen darüber zu teilen um anderen Menschen zu helfen ist seine Mission. Freeletics ist mehr als ein Workout. Wenn Du die Herausforderungen von freeletics meisterst, meisterst Du auch alle anderen Herausforderungen Deines Lebens. Mehr über Christian Wenzel und sein Unternehmen gibt es unter dbranding.de und unter: facebook.com/christian.wenzel2

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.