fitness motivation fitflip app vorher nachher bilder
Freeletics Motivation

Fitness Motivation – Warum ohne sie nichts geht (+5 Tipps)

​Fitness-Motivation - So sehr bestimmt sie dein Verhalten

Warum fällt es einigen Menschen so leicht, sich zum Sport aufzuraffen und regelmäßiges Training in den Alltag zu integrieren, während anderen der alleinige Gedanke an Sport schon Bauchschmerzen bereitet?

Wenn es um unsere eigene Gesundheit und Fitness und es um das Erreichen von Zielen geht, kann man zwei Typen von Menschen beobachten:

  • diejenigen, die motiviert sind durch den Gedanken der Zielerreichung. Diese reizt der Gedanke, das Ziel zu erreichen und sie sind bereit, alles dafür zu tun und zu geben.
  • Und diejenigen, die motiviert sind aus Angst vor Misserfolg, das heißt, diese Menschen kommen ins Handeln, weil sie das Scheitern verhindern wollen.

Dann gibt es natürlich noch die Menschen, die aus Angst vor Erfolg oder Misserfolg "gelähmt" sind - also sich unbewusst selbst blockieren. Dies sind Verhaltensmuster, die ihren Ursprung im Unterbewusstsein finden. Hier gilt es, sich einmal näher mit der eigenen Prägung auseinanderzusetzen. Denn das, was wir früher erlebt haben, bestimmt auch heute oft noch unser Denken und Handeln. Diese Fragen helfen: was ist mir als Kind widerfahren? Welche Situationen haben mein Verhalten und Denken über mich und mein Leben geprägt? Welche Sätze habe ich in meiner Familie/ meinem Freundeskreise immer wieder hören müssen?

Motivation hängt von unserer Beziehung zu einer Sache ab

Für einige ist Sport ein Bedürfnis an sich. Sie verbinden es mit Freude, Interesse, Spannung, Anreiz, Unzufriedenheit oder Zufriedenheit.

Für andere heißt Sport: Kampf, Anstrengung, Unlust.

Was beide Typen unterscheidet ist die individuelle Beziehung zu Sport, die wiederum durch bestimmte Gedanken beeinflusst wird. Wenn das der Fall ist, würde es bedeuten, dass wir unsere Beziehung zu Sport ändern können, wenn wir andere Gedanken haben, wenn wir an Sport denken. 

Wie entsteht Motivation (im Sport, beim Abnehmen)?

Laut Motivationspsychologie bestimmen zum einen unsere persönlichen Motive (Intention oder Absicht) unser Handeln.

Motive sind eine über einen längeren Zeitraum andauernde Bereitschaft zu einem bestimmten Handeln.

​Definition Motive und Motivation in der Psychologie: 

"Allgemein ausgedrückt sind Motive in der Psychologie richtunggebende, leitende und antreibende psychische Ursachen des Handelns. Motive befähigen ihren Besitzer, bestimmte Gegenstände wahrzunehmen und durch die Wahrnehmung eine emotionale Erregung zu erleben, daraufhin in bestimmter Weise zu handeln oder wenigstens den Impuls zur Handlung zu verspüren..."

"Beim Menschen nimmt man an, daß Motive nur relativ grob umfasste Verhaltensprogramme sind, die durch die jeweilige Kultur überformt (sozialisiert) werden, wobei der kulturelle Wandel auch das Hervorbringen immer neuer Motive bewirkt..."

"Motivation ist der Zustand des Motiviertseins und stellt die Gesamtheit aller in einer Handlung wirksamen Motive dar, die das Verhalten des Individuums aktivieren und regulieren. 

Unter Motivation versteht man also die Bereitschaft, in einer konkreten Situation eine bestimmte Handlung mit einer bestimmten Intensität bzw. Dauerhaftigkeit auszuführen (z.B. konzentrierte Auseinandersetzung mit den Inhalten eines Lehrbuches).

Man unterscheidet zwei Formen von Motivation, wobei diese schon von Aristoteles in seiner Nikomachischen Ethik beschrieben wurden (siehe unten): intrinsische Motivation: Die Ausführung der Handlung ist aus sich heraus Belohnung genug (z.B. Neugier, Spaß, Interesse) und extrinsische Motivation: An die Ausführung der Handlung sind äußerliche Belohnungen geknüpft (z.B. Lob, gute Note, Schein) bzw. an die Nicht-Ausführung der Handlung sind Bestrafungen geknüpft (z.B. Tadel, schlechte Note, keine Scheinvergabe).

Die intrinsische Motivation setzt sich demnach zusammen aus dem Sachinteresse (Neugier), dem Anreiz (positive Emotion) und der Erfolgserwartung...Nach Csikszentmihalyi (1975) bedeutet intrinsisch die freie Hingabe an eine Sache, ein völliges Absorbiertwerden des Erlebens von der voranschreitenden Handlung, dem "Flow-Erlebnis". Das Flow-Erleben benötigt bestimmte Bedingungen: so muß die Aufgabenschwierigkeit die eigene Tüchtigkeit voll herausfordern. Zu leichte Aufgaben führen zu Langeweile, zu anspruchsvolle rufen Angst hervor."

Quelle: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/MOTIVATION/MotivationModelle.shtml

athletic greens

Hol dir das Superfood-Pulver mit 76 Bio-Inhalten, für mehr Energie, Kraft und Wohlbefinden

Was Fitness-Motivation und Bedürfnisse miteinander zu tun haben

Eine viel entscheidendere Rolle spielt bei der (Fitness) Motivation die Befriedigung von Bedürfnissen.

Die Theorie der Selbstdetermination geht davon aus, dass bei Menschen vor allem drei angeborene psychologische Grundbedürfnisse erfüllt werden müssen. Diese psychologischen Grundbedürfnisse sind: Selbstbestimmung, das Gefühl von Kompetenz und sozialer Zugehörigkeit.

Menschen haben also das natürliche Bedürfnis, sich kompetent zu fühlen bzw. sich Kompetenz anzueignen. Dieses Bedürfnis bewegt uns dazu, Herausforderungen zu suchen und zu meistern.

Warum intrinsische Motivation so wichtig is

Man unterscheidet in der Motivationspsychologie, woher die Motivation kommt:

  • intrinsische Motivation kommt von innen, das heißt, wir bringen ohne Zutun selbst die Motivation zum Handeln und Erreichen unsere Ziele auf.
  • Neben der intrinsischen Motivation wird unser Handeln außerdem durch extrinsische Motivation gesteuert. Dies sind also motivierende Einflüsse von außen. Können wir selbst nicht die nötige (intrinsische) Motivation aufbringen, hilft Unterstützung von Außen beim Erreichen der Ziele. Dazu gehören etwa die Aussicht auf Anerkennung, bestärkende Worte (Lob), Mitgefühl (Empathie) und Verständnis (für Gefühle jeglicher Art), richtungsweisende Tipps und Anleitung, Dialog und Austausch von Erfahrungen und besonders soziale Integration und das Gefühl der Zugehörigkeit.

Hier wird dir das Zusammenspiel von Motiven und Motivation im Sport noch einmal erklärt:

Quelle: https://prezi.com/wiqsmwiggzzx/motive-und-motivation-im-sport/#

Wie unsere Gefühle unser Handeln bestimmen

Viele soziale Medien sind heutzutage sehr deutlich auf die Befriedigung menschlicher Grundbedürfnisse ausgerichtet. Durch die Möglichkeit der Selbstdarstellung erhalten wir (oder zumindest erhoffen wir) Anerkennung, die Möglichkeit zum Austausch gibt uns das Gefühl sozialer Zugehörigkeit und erlaubt uns, uns selbst auszudrücken und unsere Kompetenz unter Beweis zu stellen.

Was steckt aber auf tieferer Ebene hinter diesen Handlungen?

Es sind unsere Emotionen – insbesondere die positiven.

Positive Emotionen empfinden wir vor allem dann, wenn wir uns gesehen und gehört fühlen. Werden wir gesehen und gehört, fühlen wir uns als wertvolles, wichtiges und einzigartiges Individuum – bei gleichzeitigem Gefühl der Zugehörigkeit.

5 Fitness-Motivationstipps - so motivierst du dich selbst

Gerade in Fitnessforen sieht man häufig viele Selbstdarstellungsfotos. Besonders Vorher-Nachher-Bilder, bei denen Sportler ihre Transformationen zeigen, erfreuen sich seit einiger Zeit besonderer Beliebtheit.

Wann immer wir im Leben Ziele erreichen wollen, ist Motivation also – neben Disziplin - einer der maßgeblichen Faktoren, der bestimmt, ob und wie wir unsere gesetzten Ziele erreichen.

5 Tipps, wie du dich selbst motivierst:

  • Das A und O der Motivation sind die Fragen "Warum?" und "Wozu?": „Warum will ich das?“ und „Wozu mache ich das?“. Beantworte für dich diese Fragen. Wenn du dein Warum und Wozu gefunden hast und detailliert beantwortest, wirst du spüren, wie sich deine Energie in Richtung Handlungsbereitschaft bewegt. Ohne Ziele lebst du sonst in den Tag hinein und nimmst dir selbst die Chance, Erfolgsmomente zu erleben. Das Erreichen selbstgesetzter Ziele stärkt das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein, was dein gesamtes Auftreten beeinflusst. Verhinderst du also unbewusst deinen eigenen Erfolg?
  • Teile deine Ziele anderen Menschen mit, vorausgesetzt, dies setzt dich nicht unter Druck und macht dich handlungsunfähig (denn dann gehörst du wohl zu den Perfektionisten, die aus Angst zu scheitern oder „schlecht da zustehen“ nicht ins Handeln kommen). Wenn du deine Ziele mit anderen Menschen teilst, machst du deine Entscheidung verbindlicher und dies motiviert dich, dein eigenes Wort zu halten (nun da du „unter Beobachtung“ stehst – achte darauf, dies nicht negativ zu sehen)
  • Schreibe auf, wie du dich am liebsten fühlen möchtest, wie du aussehen möchtest. Wie bereits erwähnt bestimmen unsere Emotionen maßgeblich unser Handeln. Nimm dir also einen Stift und ein Blatt Papier und schreibe in Gegenwartsform auf, wie du dich fühlst, z.B: „Ich wache morgens gut gelaunt auf und mag das Bild im Spiegel, ich sehe einen gesunden, schlanken und gut definierten Körper, meine Kleidung sitzt perfekt und ich fühle mich pudelwohl in meiner Haut. Gleich ziehe ich mir meine Laufschuhe an und gehe erstmal eine Runde joggen – ich liebe das Gefühl, schon morgens vor dem Frühstück die ersten Kalorien zu verbrennen und frische Luft einzuatmen. 10 Minuten reichen um meinen Stoffwechsel zu aktivieren. Jetzt habe ich mir ein gesunden nährendes Fitnessfrühstück verdient. Mein Körper und meine Gesundheit sind mir wichtig, darum achte ich auf frische und abwechslungsreiche Koste....“ Probiere diese Übung aus – sie wirkt Wunder.
  • Suche dir einen Motivations-/Verbindlichkeitspartner: das ist eine Person, mit der du entweder regelmäßig gemeinsam Sport machst, gesund kochst oder der du regelmäßig, z.B. per Email, deine täglichen/wöchentlichen Erfolge und Fortschritte schreibst. Wenn du eine „Kontrollperson“ hast, kannst du den inneren Schweinehund austricksen, der dich nun mal gern klein hält (denn Veränderung ist Gefahr, könnte ja sein dass du plötzlich wunschlos glücklich durch die Gegend springst ;), wer will das schon?)
  • Dokumentiere deine Fortschritte mit regelmäßigen Fotos: Vorher-Nachher-Bilder haben eine unglaublich bestärkende Wirkung. Manchmal merken wir selbst nicht, welche Fortschritte wir bereits gemacht haben. In unseren Augen sieht das Spiegelbild irgendwie doch immer gleich aus. Erst wenn du den Vergleich auf Bildern siehst, wirst du feststellen, wie weit du schon gekommen bist. Wie motivierend diese Vorher-Nachher-Bilder sind, siehst du in unseren Transformationsberichten.

Willst du auch endlich gesund abnehmen und nachhaltig fit sein? Hol dir den Kickstarter und erhalte konkrete Tipps & Rezepte. Nimm dein Leben in die Hand und lass die Ergebnisse für sich sprechen!

Vegan Fitness Ernährung Kickstarter

Willst du auch endlich gesund abnehmen und nachhaltig fit sein? Hol dir den Kickstarter und erhalte konkrete Tipps & Rezepte. Nimm dein Leben in die Hand und lass die Ergebnisse für sich sprechen!

Vorher-Nachher-Bilder: Motivationsschub mit der Fitflip App

Brauchst du noch den nötigen Motivationsquick? Willst du deinen eigenen Erfolg sichtbar machen und mit anderen teilen?

Die Vorher-Nachher-Foto-App Fitflip bietet sich super dafür an, denn hier kannst du ganz einfach all deine Bilder seit Beginn deiner Transformation hochladen.

Das Verspricht die Fitflip App:

Halte deine Fortschritte mit Fitflip fest - sieh dir immer wieder an was du bereits geschafft hast und lass dich von deinem Erfolg motivieren.

OPTIMIERTE KAMERA

Wähle zwischen Stimmauslöser und Selbstauslöser, nimm ohne fremde Hilfe Fotos von dir auf und passe das Foto anschließend spielend einfach an das Vergleichsbild an.

GENIALE DARSTELLUNG DEINER FOTOS

Wische einfach über den Hauptbildschirm und spiele deine Bilder wie einen Film ab. Fitflip nutzt den stroboskopischen Effekt (bekannt vom Daumenkino) zur Darstellung deiner Fotos.

FÜR JEDEN

Egal wie trainiert du bist - ob dick oder dünn, muskulös oder schmächtig - mit Fitflip erkennst du Veränderungen schneller als du es je für möglich gehalten hast.

VORHER/NACHHER VERGLEICH

Erstelle Vorher/Nachher Bilder, vergleiche, was du bereits geschafft hast und teile deine Körpertransformation mithilfe des Share Buttons.

FÜHRE STATISTIKEN

Füge deinen Bildern Daten, wie z.B. dein Gewicht hinzu. So erhältst du einen noch besseren Überblick über deine körperliche Entwicklung.

MOTIVATION IST DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

Deine Fortschritte, die dir erst mit Fitflip besonders bewusst werden, motivieren dich und helfen dir so auf deinem Weg zum langfristigen Erfolg.

IMPORT ALTER FOTOS

Du willst deine vorhandenen Fotos in Fitflip verwenden? Kein Problem. Nutze dafür einfach die Importfunktion.

WUNDERBARES DESIGN

Das in Android 5.0 Lollipop verwendete Material Design findet sich auch in Fitflip wieder und sorgt für ein dynamisches Aussehen.“

Quelle: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.effects

Athletic Greens 20 Prozent Rabatt

Über 70 pflanzliche Bio-Rohkost-Superfood-Inhalte: Alle Nährstoffe und Vitamine in 30 Sekunden. Hier klicken und Infos holen

Unser Fitflip-App Test - unsere Erfahrung

Den Herstellern der Fitflip-App ist es sehr gut gelungen, die intrinsische Motivation zu erhöhen.

Denkst du also mal wieder, dass es eh alles nichts bringt, und du dich doch eigentlich wohlfühlst, so wie wie bist* (dieser Gedanke wird dann gern beim morgendlichen Betreten der Waage, beim Blick in den Spiegel nach dem Duschen oder beim Shoppen in der Umkleidekabine wutentbrannt über Bord geworfen), dann ist die Fitflip App eine willkommene Motivationsstütze. *du bist natürlich gut so wie du bist! Wenn du aber schon lange davon träumst, deine überschüssigen Pfunde loszuwerden, bringt dich schönreden eben nicht weiter.

Ich selbst habe die Fitflip App im Sommer über mehrere Wochen getestet. Ich muss sagen, dass mir die App tatsächlich geholfen hat, dran zu bleiben.

Wie funktioniert die Fitflip App?

Lade dir zunächst die kostenlose App zunächst im Appstore herunter (zur Zeit nicht für iOS verfügbar).

Beim Öffnen der App, siehst du links das Menü, mit dem Untermenü: mein Körper: hier siehst du dein letztes hochgeladenes Bild und kannst durch scrollen die anderen sehen (1-Bild-Modus), im Vorher-Nachher-Modus siehst du dann 2 Bilder, das erste Fotos von dir und die neuen mit deinen Fortschritten, in der Galerie kannst du alle Fotos als Übersicht sehen und jedes einzelne Foto bearbeiten, einstellen, ob es in der Vorher-Nachher-Show angezeigt werden soll, es als neues Vergleich(Start)bild einstellen oder löschen oder neue Bilder hochladen. Im Menu kannst du auch auf Fitflip+ klicken, welches die Premiumversion ist, die du kaufen kannst. Du wirst direkt zum Appstore geleitet.

Fotos aufnehmen

Rechts oben siehst du dann einen Kamerabutton. Die eingebaute Kamera kannst du nutzen, um deine Vorher-Nachher Galerie zu füllen. Du hast die Möglichkeit, entweder direkt ein neues Foto aufzunehmen, oder aus deiner Galerie eines auszuwählen und hochzuladen.

Fotos anpassen für besseren Vergleichseffekt

Um den Vergleichseffekt zu erhöhen, wird dein Foto in ein Raster gepackt. So kannst du es nach Belieben größer oder kleiner zoomen, und die Position durch Verschieben des Bildes nach oben oder unten ändern. Dein Anfangsfoto erscheint halb transparent im Hintergrund, sodass du jedes neue hochgeladene Foto genau an das Form deines ersten Fotos anpassen kannst. Diese Funktion hat mir sehr gefallen.

Überraschungseffekt durch Transformationsshow

fitness motivation fitflip app vorher nachher bilder

Super motivierend die eigene Transformation und den körperlichen Wandel so deutlich zu sehen 🙂 - der Sharing Button lädt ein, die Erfolge mit anderen zu teilen

Du speicherst das Foto dann ab und auf dem Bildschirm erscheint auf der linken Seite dein Startfoto und rechts daneben dein neues Foto. Der Vergleich ist super. Scrollst du nun mit dem Daumen nach rechts oder links, erscheinen nun rechts deine Transformationsfotos (oder Nachherfoto). Dieser Vorher-Nachher-Effekt ist wirklich super.

Ansporn, Dranzubleiben durch Erinnerung

Dadurch, dass du selbst einstellen kannst, wie oft du an das Hochladen eines neuen Fotos erinnert werden willst, bist du stets motiviert, deine Trainings und die gesunde Fitnessernährung durchzuziehen.

Schau dir hier die App-Funktionen im Detail an:

Kostenlose Motivationsapp mit Ausbaufähigkeit

Die Fiflip App ist kostenlos und noch recht jung, doch für den Motivations-Zweck dient sie allemal.

Was mir besondern gefallen hat, ist die Möglichkeit, das Anfangsfoto und durch Scrollen im Schnelldurchlauf meine körperlichen Veränderungen zu sehen.

Praktisch ist auch das Einstellen von Zielen (Werten), z.B. dein Ausgangs- und Wunschgewicht. Mit jedem Hochladen eines neuen Fotos gibst du also dein neues Gewicht ein und beim Scrollen der Vorher-Nachher-Bilder wird dir rechts neben den Fotos gleich noch dein Start und dein neu erreichtes Gewicht angezeigt.

Willst du weitere Werte (z.B. Körperfettanteil, Muskelanteil etc) eingeben, brauchst du die Premiumversion der App, welche du für 2,79€ im Appstore erwerben kannst.

vegan foodcoaches kathrin

Bist du bereit für deinen neuen Lifestyle? Willst du fit, schlank und gesund sein? Hol dir gleich die Infos und lass dich von unseren veganen Ernährungscoaches beraten

Verbesserungsvorschläge:

Die App ist was die Anwendung angeht noch ausbaufähig. Was mich persönlich gestört hat, war die nicht zu verändernde Datumsanzeige der Bilder, die das Anzeigen im Verlauf bestimmt hat. Habe ich mal ein älteres Foto hochgeladen, welches ich zwischen den anderen ablegen wollte, so war dies nicht möglich.

Dann erschien also beim Scrollen mein Anfangsfoto, die Fotos seit Beginn der Transformation und dann das ältere Foto am Ende, was ich eigentlich an die passende Stelle legen wollte (also zu einem früheren Zeitpunkt in der „timeline).

Es wäre also super, wenn die Anbieter der App es einstellen könnten, dass man ältere Fotos hochlädt und das Datum selbst einstellen kann, sodass das Foto an der richtigen Stelle erscheint und nicht am Ende der Transformation, wo der Körper schon sehr verändert ist und dann plötzlich am Ende dieses alte Foto der Anfangsphase erscheint.

Wie du siehst, hat Motivation einen bedeutenden Einfluss auf unser Handeln. Mit Fitflip wird auf jeden Fall das Bedürfnis nach Kompetenzaneignung befriedigt, denn wir sehen mit eigenem Auge unsere Fortschritte, sind mit Stolz erfüllt und fühlen uns fähig, Herausforderungen zu meisten und unseren inneren Schweinehund zu besiegen.

Durch die Social Sharing Buttons, kannst du deine Erfolge mit deinen Freunden und Bekannten teilen und erhältst Anerkennung und Bestärkung, die dich noch weiter motiviert und pusht, weiterzumachen.

Eine Anmerkung zum Thema Anerkennung noch

Viele Menschen leiden heutzutage an mangelndem Selbstbewusstsein und Minderwertigkeitsgefühlen (das wollen die wenigsten wahrhaben oder sich eingestehen). Erhalten wir nicht das positive Gefühl der Anerkennung von außen, entwickeln wir oft Verhaltensweisen, mit denen wir vermeintlich versuchen, die Aufmerksamkeit und Anerkennung anderweitig zu erlangen. Es kann enttäuschend und frustrierend sein, wenn wir nicht die nötige Anerkennung von außen bekommen.

Die Frage dabei ist aber: Wie abhängig machst du deinen Selbstwert und wie du dich fühlst von der (positiven) Reaktion anderer?

Kannst du auch ohne die Bestätigung anderer mit dir zufrieden sein?

Oft wollen wir unbewusst nur eins: nämlich von UNS anerkannt und gewertschätzt werden.

Gib dir selbst die Anerkennung, Aufmerksamkeit und Bedeutung, die du dir von anderen wünschst. Dann bist du frei und glücklich, egal was andere sagen.
fitness motivation sprüche

Motivationssprüche helfen, dich daran zu erinnern, was du wirklich willst. Werde Vegan Freeletics-Fan bei Facebook und drucke dir unsere Motivationssprüche einfach aus 😉

Mit der Fitflip-App kannst du dich selbst gut motivieren und hast eine schöne Erinnerung an dein altes Ich, welches nun der Vergangenheit angehört.

Sei stolz auf dich 🙂

Worauf wartest du noch? – Fang jetzt an: installiere Fitflip und schreibe dein eigenes kleines Stück Geschichte.

Viel Spaß beim Testen, Staunen und vollmotiviertem Trainieren,

Anna

buchcover

Abnehmen und besser aussehen

Trage dich ein und erhalte sofort den kostenlosen Ernährungsguide

8.820 Leser folgen Vegan Freeletics bereits. Schliesse dich an und komme in die Form deines Lebens
Wir halten uns an den Datenschutz.

Foto: Titelbild: pixabay.com​

[starbox]

Unsere Produkte

Produkt-next
Produkt-kik
Sebastian Freeletics

Christian Wenzel ist ein erfolgreicher Unternehmer, Familienvater und Online Marketing Experte. Basierend auf seinem Lieblingszitat und Lebensmotto: "Wir dürfen selbst die Veränderung sein die wir in der Welt sehen möchten", startete er sein eigenes Unternehmen, welches er seit Anbeginn sehr erfolgreich führt! Das Thema Fitness war schon immer ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Mit dem selben Engagement, dass er für sein Unternehmen an den Tag legt, widmet er sich seinem Körper. Eine gesunde und vegane Ernährungsweise stehen hier ganz oben auf der Liste. Ebenso der richtige Sport und die Herausforderung für Geist und Körper in jederlei Hinsicht. Dies führte ihn zu Freeletics und auch dem Portal vegan-freeletics. Das eigene Erfolgsrezept und das Wissen darüber zu teilen um anderen Menschen zu helfen ist seine Mission. Freeletics ist mehr als ein Workout. Wenn Du die Herausforderungen von freeletics meisterst, meisterst Du auch alle anderen Herausforderungen Deines Lebens. Mehr über Christian Wenzel und sein Unternehmen gibt es unter dbranding.de und unter: facebook.com/christian.wenzel2

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.