Leckere Vegane Rezepte für Sportler: vegane Fitness Rezepte clean eating
Ernährung Rezepte Vegan Abnehmen Vegane Ernährung Videos

6 Leckere Vegane Rezepte – einfach, clean, gesund

6 vegane Rezepte für Sportler und Genießer

Bist du hungrig, hast keine Zeit, aber möchtest dir trotzdem etwas Gutes und Gesundes gönnen?

Bevor du zum nächsten Schnellimbiss gehst oder dir einen Riegel oder ein Fertiggericht in den Mund schiebst, schau lieber in deinem Vorrat, ob du nicht einige der Zutaten hast, denn in der folgenden Auswahl leckerer veganer Rezepte findest du bestimmt etwas, was dein Herz und deine Gesundheit beglückt. Koche dir lieber selbst etwas Gesundes und genieße das wohlige Gefühl frischer Kost.

Die Rezepte sind definitiv fitnessgeeignet, also auch wenn du dir wegen des Muskelaufbau Sorgen machst: diese veganen Gerichte versorgen deinen Körper mit einem guten Mix aus Makros. 

Ich selbst lebe seit 1,5 Jahren vegan und bin richtig glücklich damit.

Ich fühle mich stets gut versorgt, das Essen schmeckt lecker und ich muss auf nichts verzichten. Meine Proteine beziehe ich aus rein pflanzlichen Quellen. Was ich genau esse, kannst du auf meinem Youtube-Kanal verfolgen.

Hier für dich nun erstmal eine weitere Auswahl leckerer veganer Rezepte. Also, viel Spaß beim Stöbern. Lass es dir schmecken! 🙂

Einfache Linsenkarottensuppe

Bei schmuddeligem Wetter esse ich am liebsten eine dicke Suppe, die von innen wärmt und lecker schmeckt. Wenn sie dann noch dank der Linsen eine gehörige Portion Proteine mit sich bringt, macht der Genuss noch viel mehr Freude.

So geht's:​

  • 1 kleine Zwiebel
  • 250g Karotten
  • 1 Kartoffel
  • 80g rote Linsen
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Kräuter 

Gemüse klein würfeln und anbraten. Tomatenmark und Linsen unterrühren, Gemüsebrühe aufgießen, zum Kochen bringen und 20 Min. kochen lassen.
Pürieren und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Bon Appetit!

Farinata mit gebackener Tomatensoße

Ach, ich liebe dieses italienische Fladenbrot einfach. Es ist leicht hergestellt, kommt mit wenig Zutaten aus und schmeckt einfach lecker Und das wichtigste: es macht vor allem satt.

Das brauchst du:

  • 450 ml Wasser
  • 210g Kichererbsenmehl 
  • 2 EL Olivenöl 
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Rosmarin

So geht's:​

Alle Zutaten mischen, und abgedeckt 2 - 8 Std ruhen lassen.
Eine Auflaufform im Ofen bei 240 Grad erhitzen.
Teig hineinfüllen und 30 Minuten backen, bis die Farinata goldbraun ist.
Noch warm genießen, so schmeckt's am besten.

Gebackene Tomatensoße

leckere vegane Rezepte vegane fitness tomaten

Gebackene Tomatensoße

  • 7 mittelgroße Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • Thymian u. Rosmarin, Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Ofen auf 240 Grad vorheizen. Zwiebel und Kräuter fein hacken. Tomaten vierteln od. achteln, Knoblauch schälen und klein schneiden. Alles auf einem Backblech verteilen, etwas Öl darüber, ca. 30 Minuten im Ofen backen.

Voilá! Guten Appetit!

vegan fitness rezepte wochenplan

Brauchst du einen Fitness-Rezepte-Wochenplan? Hol dir den kostenlosen Veganen Rezepte Wochenplan. Klicke hier und lade ihn dir kostenlos runter

Hingeblitztes Gemüsecurry

Vegan, gesund, Clean und superschnell und einfach 🙂
So kann man sich das leckere Gericht ohne Reue schmecken lassen. Diese schnelle Soße ist so klasse, dass sie einfach in keiner veganen Rezeptsammlung fehlen sollte.

Das brauchst du: 

  • ca. 1,5 kg Gemüse
  • Salz, Pfeffer, Kräuter
  • 60 g Mandelmus
  • 1 TL Currypulver
  • ca. 100 ml Wasser, ggf. mehr
  • frische Kräuter nach Wahl

So wird's gemacht:

Gemüse einfach putzen, mundgerecht schnippeln und bissfest dünsten. Für die Soße die restlichen Zutaten einfach gut verquirlen und kurz unter Rühren aufkochen lassen, bis sie eindickt. Sollte sie zu dick werden, einfach ein klein wenig mehr Wasser zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie abschmecken. Fertig. 🙂

Lass es dir schmecken!

Walnusstaboule mit Quinoa

Um Nüsse zu lieben, muss man nicht mal unbedingt sportlich sein. Warum nicht mit leckeren und gesunden Quinoa kombinieren und ein sättigendes Poweressen kreieren?

Das brauchst du:

  • 150g Quinoa
  • 300 ml Granatapfelsaft
  • 1 Zwiebel
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Msp. Piment
  • 3 EL Walnussöl
  • Salz, Pfeffer, Petersilie
  • 260 g Walnüsse oder Cashews
  • 2 EL Sojasoße

So wird's gemacht:

​Quinoa vorkochen und abkühlen lassen. Walnüsse grob hacken und ohne Fett rösten. Saft mit Piment zum Kochen bringen und zu Sirup einreduzieren lassen (etwa 60 ml). Backofen auf 200 Grad vorheizen, Kartoffel schälen, würfeln und 20 min im Ofen garen. Zwiebel würfeln. Alles mischen, salzen, pfeffern.

Vitaminmangel Athletic Greens 50 Prozent Rabatt Aktion

Du hast mit Vitamin- und Nährstoffmangel zu kämpfen? Dieses Superfood-Pulver versorgt dich mit über 70 Vitalstoffen und Verdauungsenzymen. 

Seriöse Lösung bei dringender Naschlust: Schokopudding

Dieser Schokopudding hat mich schon so oft vor kalorienreichen Totalausfällen gerettet! 😉

So geht's:​

  • Einfach nur eine Banane
  • mit 2 TL Backkakao oder Proteinpulver mit Schokogeschmack pürieren.
  • Topping: Der Pudding schmeckt pur, oder mit anderen Früchten getoppt. oder z.B. mit Kokosmus, Vanilleschoten, Zimt, Nüssen.

Mhhh...himmlisch!

Blitzschnelle Kichererbsensuppe

Dieses Gericht ist mein ultimatives Herbstgericht. Ich habe es schon unzählige Male verdrückt und war einfach nur glücklich, satt und zufrieden.

Du brauchst:

  • 1 kl Dose Kichererbsen (400g)
  • 1/4 Paprika
  • je 1/2 TL Kreuzkümmel + Koriander
  • 1/4 TL Chili 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Tahin (Sesammus)
  • 1 TL Süße (Zucker, Agavendicksaft etc.)
  • Kräuter (z. B. Oregano, Petersilie oder Basilikum)
  • Salz / Pfeffer
  • Optional, geröstete Sesamsamen zum Toppen
  • Pellkartoffeln

Gewürze ohne Fett rösten, bis es "raucht" (nicht anbrennen lassen ;)). Kartoffeln kochen. Erbsen gut abspülen. Kichererbsen kurz in den Gewürzen mitrösten. Paprika kleinwürfeln. Gemüsebrühe zugeben und zum kochen bringen. Alles pürieren. Paprika, Tahin, Süße und Gewürze mit erwärmen und kurz köcheln lassen.

Lass es dir schmecken!

Ich hoffe, eines der leckeren veganen Rezepte hat es dir angetan und du kochst gleich fleißig los! 🙂 

Lass mich wissen, wie dir die Rezepte gefallen haben. Haben dir die Gerichte geschmeckt? Hinterlasse einen Kommentar oder deine Rezeptvorschläge hier oder bei Facebook.

vegane Fitness Rezepte kickstarter vegan food coaches

Willst du auch endlich gesund abnehmen und nachhaltig fit sein? Hol dir den Kickstarter und erhalte konkrete Tipps & Rezepte. Nimm dein Leben besser selbst in die Hand und überlass dich nicht dem Schicksal. Nur in einem gesunden Körper lebt es sich gut 🙂

Weitere leckere vegane Rezepte und noch viel mehr, gibt es natürlich auf meinem Youtube Channel zu sehen.

Ich freue mich über deinen Besuch 🙂

Viel Spaß beim Nachkochen!

Und nun: Guten Hunger! :)​

Viele liebe Grüße,

Kristinchen

buchcover

Abnehmen und besser aussehen

Trage dich ein und erhalte sofort den kostenlosen Ernährungsguide

8.820 Leser folgen Vegan Freeletics bereits. Schliesse dich an und komme in die Form deines Lebens
Wir halten uns an den Datenschutz.

Über Kristin

Mein Name ist Kristin, ich bin 28 Jahre alt und war bis vor 4 Jahren sehr stark übergewichtig. Stolze 109 kg brachte ich bei einer Körpergröße von 1,64m auf die Waage und war total unsportlich und sehr unbeweglich.

Mit der LowCarb Diät fing ich an abzunehmen und habe so mit Höhen und Tiefen in 2 Jahren etwa 40 Kilo verloren. Aber das reichte mir nicht - ich wollte mehr. Ich wollte nicht nur einfach dünn sein, sondern trainiert. Der erste Schritt hier war eindlich mit dem Rauchen aufzuhören.

Je mehr ich mich mit Ernährung und Sport beschäftigt habe, desto fitter wollte ich sein. Mir war es nicht mehr wichtig schlank zu sein, sondern das Leben in (Bewegungs-)Freiheit und das gute Gefühl dabei. Und das schaffte ich nur mit gesunder und vor allem veganer Ernährung und Sport.

Inzwischen gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio und sobald mein Knie nach einer Knorpeltransplantation im Frühjahr wieder 100%ig ist, freue ich mich sehr, wieder beim Taekwondo dabei zu sein. Außerdem fehlt mir Freeletics sehr und ich freue mich auf eine neue Challenge...

Ich bin noch lange nicht am Ziel, aber ich weiß inzwischen sehr wohl, dass mir eine ausgewogene gesunde vegane Ernährung gut tut. Ich bin nicht nur leichter, sondern ich lebe endlich und ich freue mich sehr dass mit euch teilen zu dürfen.

Fotos: pixabay.com

Unsere Produkte

Produkt-next
Produkt-kik
Sebastian Freeletics

Christian Wenzel ist ein erfolgreicher Unternehmer, Familienvater und Online Marketing Experte. Basierend auf seinem Lieblingszitat und Lebensmotto: "Wir dürfen selbst die Veränderung sein die wir in der Welt sehen möchten", startete er sein eigenes Unternehmen, welches er seit Anbeginn sehr erfolgreich führt! Das Thema Fitness war schon immer ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Mit dem selben Engagement, dass er für sein Unternehmen an den Tag legt, widmet er sich seinem Körper. Eine gesunde und vegane Ernährungsweise stehen hier ganz oben auf der Liste. Ebenso der richtige Sport und die Herausforderung für Geist und Körper in jederlei Hinsicht. Dies führte ihn zu Freeletics und auch dem Portal vegan-freeletics. Das eigene Erfolgsrezept und das Wissen darüber zu teilen um anderen Menschen zu helfen ist seine Mission. Freeletics ist mehr als ein Workout. Wenn Du die Herausforderungen von freeletics meisterst, meisterst Du auch alle anderen Herausforderungen Deines Lebens. Mehr über Christian Wenzel und sein Unternehmen gibt es unter dbranding.de und unter: facebook.com/christian.wenzel2

1 Kommentar

  1. Pinkback: Lupinen statt Soja - Vegane Eiweißquelle | vegan freeletics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.