Mit Freeletics Abnehmen: so klappt's
Ernährung Freeletics Freeletics Ernährung Freeletics Fettabbau Vegan Abnehmen

Warum du herkömmliche Diäten vergessen kannst

Warum herkömmliche Diäten nichts bringen

Wenn abnehmen so einfach und schnell funktionieren würde wie zunehmen, dann würde niemand mehr eine Diät benötigen und alle hätten ihre Traumfigur. Leider ist das in der Realität nicht immer der Fall, denn abnehmen ist für viele Menschen sehr mühsam und macht auch nicht unbedingt immer Spaß.

Es gibt bereits unzählige Diäten, die alle das Gleiche versprechen, aber in den seltensten Fällen ihre Versprechen halten. Viele Diäten sind in der Tat einfallslos, wer will sich schon über längere Zeit nur von einer Gemüsesuppe oder von hart gekochten Eiern ernähren? Es gibt zwar einige Diäten, die auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck machen, aber wenn man sich die (Aus)Wahl der „erlaubten“ Lebensmittel anschaut, dann fragt man sich eher, ob hier nur der Geldbeutel abnimmt. Die Figur bleibt dann meist die gleiche – und ob die oft einseitige Ernährung, und zum Teil unnatürliche Mittel wirklich gesund sind, wird gerne außer Acht gelassen.

Dann gibt es jene Diäten, die viel zu kompliziert sind, um sie überhaupt nachzuvollziehen, geschweige denn umzusetzen und es gibt Diäten, die versprechen den schnellen Erfolg und sorgen letztendlich nur dafür, dass es zum gefürchteten Jo-Jo-Effekt kommt. Hat man einmal genug von diesen speziellen Diäten, dann hat man immer noch die Möglichkeit, die FdH ("Friss die Hälfte" :)) - Methode auszuprobieren und einfach zu versuchen, weniger zu essen. Das erfordert natürlich eine Menge Selbstdisziplin, an der aber häufig die meisten Menschen scheitern.

Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einer Diät, die gesund ist, die Spaß macht und die tatsächlich hält, was sie verspricht? Diese Diät gibt es tatsächlich: Abnehmen mit Freeletics.

Als Veganer mit Freeletics abnehmen: das geht

Menschen, die bewusst auf Fleisch oder auf alle anderen tierischen Produkte verzichten, haben es auch in der heutigen modernen Gesellschaft immer noch nicht leicht. Veganer werden oft mitleidig belächelt, als verrückt bezeichnet und nicht wirklich ernst genommen. Diejenigen, die Vegetarier oder Veganer belächeln, wissen hingehen meist nicht, wie gesund diese Form der Ernährung sein kann, wenn einmal komplett auf tierische Produkte verzichtet wird. Die Negativfolgen des Fleischkonsums werden hingegen ausgeblendet.

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass die Natur (also Pflanzenwelt) alles bietet, was der menschliche Körper an Nährstoffen braucht, um sich wohlzufühlen und alle Nährstoffe zu erhalten, die er benötigt. Wer sich mit der vegetarischen oder veganen Küche intensiver beschäftigt, wird sehr schnell feststellen, dass die vegane und vegetarische Ernährung alles andere als einseitig oder geschmacklos ist. Sie ist nicht nur abwechslungsreich, sondern auch sehr gesund. Was liegt also näher, als einfach mal den Versuch zu wagen, mit veganem Essen abzunehmen und dem Körper dabei alles zu bieten, was er braucht? (PS: auch unsere Umwelt wird sich bedanken). 

vegan foodcoaches Karlo

Abnehmen leicht gemacht: Lass dich von deinem persönlichen Ernährungscoach beraten! Klicke auf das Bild und leg gleich los

Dein täglicher Freeletics Ernährungsplan

Mit Freeletics Ernährung gesund Abnehmen

Frische Koste bringt deinen Körper in Top-Form

Abnehmen mit Freeletics ist ganz einfach. Wenn du abnehmen willst, musst du aber Eines tun: umdenken und aus festgefahrenen Ernährungsgewohnheiten aussteigen. Das Frühstück muss nicht zwangsläufig aus einem (Weißmehlweizen)Brötchen mit Butter und Käse oder Wurst bestehen. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem Natur-/Sojajoghurt mit geschnittenen Äpfeln oder Himbeeren und Mandeln, geschroteten Leinsamen oder gepopptem Amaranth? Das schmeckt hervorragend und wenn du es süßer magst, dann gib einfach ein wenig Stevia oder Agavendicksaft dazu. Cremig wird der Joghurt mit einem Schuss (Mandel/Reis)Milch und zusammen mit einer Tasse grünem Tee wird das Frühstück zu einer leicht verdaulichen und perfekten Fitnessmahlzeit.

Hervorragend geeignet in Kombination mit Freeletics für dich zum Abnehmen sind besonders auch Grüne Smoothies. Achte in jedem Fall darauf, natürliche Produkte zu dir zu nehmen und raffinierte Zucker zu meiden. So fühlst du dich statt müde und matt wach, belastest deinen Körper nicht unnötig und bist ideal für dein Freeletics oder Fitness-Training vorbereitet.

Mittags können dann Kohlenhydrate auf dem Speiseplan stehen, denn schließlich muss der Körper genügend Energie haben, die er verbrennen kann. Alle Sorten von Pseudogetreide wie, z.B:
- Quinoa
- Amaranth
- Buchweizen
und
Mexikanische Chia sind beispielsweise eine tolle Idee, denn sie sättigen gut, bringen nebenbei noch viel Eiweiss mit und liefern zudem mehr der dringend benötigten Mikronährstoffe. Weißmehlprodukte sollten vermieden werden, weil sie den Blutzuckerspiegel rasant in die Höhe schießen lassen und zu Heißhungerattacken führen.

Als Beilage verzichtest Du hier am besten auf zu cremige/fettige Soßen und verfeinerst mit angebratenen Pilzen und optional mit ein wenig Tofugehacktem und frischem Gemüse. Hier eignen sich besonders sonnengereifte Tomaten, Zucchini, Auberginen oder Paprika. Iss vor der Mahlzeit am Besten einen großen gemischten Salat mit viel Blattgrün und ein paar Kürbis- oder Sonnenblumenkernen und trinke ein großes Glas stilles Wasser vor dem Essen. So stellt sich das Sättigungsgefühl schneller ein und du verlierst schneller die lästigen Pfunde.

vegan fitness rezepte wochenplan

Hol dir den kostenlosen Veganen Rezepte Wochenplan. Klicke hier und lade ihn dir kostenlos herunter.

Am Abend sollten es weniger Kohlehydrate sein, denn die können über Nacht nicht so gut verdaut werden. Ideal ist ein leckerer Salat aus Kirschtomaten, Gurke, Mozzarella/angebratenem Tofu, einer Avocado oder Kürbis- und Sonnenblumenkernen. Der Salat ist voller Eiweiß, er ist gesund, macht satt und schmeckt köstlich.

Achte darauf, Rohkost nicht zu spät abends zu essen (am Besten vor 18 Uhr), da Rohkost über Nacht schwerer verdaulich ist und im Magen/Darmtrackt gärt, was zu Unwohlsein führen kann. Vorallem wenn du in Kombination mit Freeletics abnehmen möchtest, dann sind dies einige Anregungen für eine optimale Fitness Ernährung. Es gibt noch sehr viele andere Rezepte zum Abnehmen, die ganz unterschiedlich sind - je nachdem, welche Ernährungsform du für dich ausgewählt hast. Ob Low Carb, High Carb, 80/10/10: alle Rezepte können sehr kreativ ausfallen, das liegt ganz an dir. Aus unserer Erfahrung haben sie Eines gemeinsam: Vegane Gerichte sind einfach köstlich. Setze dich einfach ein wenig mit der veganen Küche auseinander. Schon bald weißt du ganz genau, welche Nahrungsmittel optimal für dich sind. Höre auf deinen Körper, dokumentiere, was du isst und wie du dich fühlst. Dann füge einfach nach Belieben deine Lieblingszutaten in deinen Speiseplan ein.

Sport ist das A und O für gesunde und langfristige Abnehmerfolge

Möchtest du nachhaltig und gesund abnehmen? Das funktioniert am besten, wenn du eine gesunde (vegetatische/vegane) Ernährungsweise wählst und sie mit den Freeletics Workouts kombinierst. Das Thema Abnehmen sollte nie ohne Sport behandelt werden. Sport ist ein fester Bestandteil, wenn du wirklich gesund abnehmen willst. Alles andere ist langfristig meist ungesund und Erfolge sind nur von kurzer Dauer.

Zum gesunden Abnehmen gehört auch ein effektives Sportprogramm.

Alles, was du mitbringen musst, ist Spaß an Bewegung und der feste Wille, auch mal den berühmt-berüchtigten inneren Schweinehund zu überwinden. Wenn du mit Freeletics abnehmen möchtest, dann gehören Sit-ups, Kniebeugen, Klimmzüge (das sind nur einige der Übungen) natürlich mit zum regelmäßigen Programm. Das Gute daran: Freeletics ist ortsunabhängig, du kannst die Übungen praktisch überall machen. In der Freeletics App werden alle Übungen mit Video auch erklärt, sodass du nichts falsch machen kannst.

Mit Freeletics abnehmen: Das hat viele Vorteile. Durch die Kombination der Freeletics Übungen mit gesunder Ernährung wirst du deinen Abnehmerfolg in schon kurzer Zeit massiv steigern. Du tust dabei nicht nur etwas Gutes für deinen Körper. Willst du mit Freeletics abnehmen, so ist dies auch eine Wohltat für die Seele. Du gewinnst an Selbstdisziplin und Selbstbewusstsein und wirst, wenn du deine Erfolge wortwörtlich am eigenen Leib siehst, fortan keine Herausforderung mehr scheuen. Das Besondere beim Abnehmen mit Freeletics ist, dass du nicht nur einfach Pfunde verlierst, sondern gleichzeitig Muskeln aufbaust und unglaublich an Kraft und Ausdauer gewinnst.

Freeletics Trainingsplan starten mit Coach

Starte deine Transformation noch heute mit deinem individualisierten Freeletics Coach

Kann ich Muskeln aufbauen, wenn ich mich vegan ernähre?

Für viele scheint es unmöglich, vegan oder vegetarisch zu essen und trotzdem Muskelmasse aufzubauen. Aber wenn du dich intensiver mit dem Freeletics Training beschäftigst, wirst du feststellen, dass es durchaus möglich ist, auf tierisches Eiweiß und Proteine zu verzichten und trotzdem Muskeln aufzubauen. Proteine sind nicht nur im Fleisch zu finden. Auch Hülsenfrüchte, Reis, Pseudegetreide wie Quinoa und Amaranth, Hanfsamen sowie Nüsse enthalten wertvolle Proteine. Aus veganen Produkten aus der Natur kannst du dir die perfekte und gesunde Ernährung zusammenstellen und dabei auch Muskelmasse aufbauen. 

Mit Freeletics abnehmen - Der Schritt in DEIN NEUES LEBEN

Für alle die sich für das Thema Abnehmen interessieren und für die vegane Ernährung nicht in Frage kommt, für die ist der Freeletics Ernährungsguide sehr gut geeignet. Die größte Gefahr, die bei den meisten Diäten lauert, ist, dass der Körper zu schnell wichtiges Eiweiß verliert. Eiweißmangel führt dazu, dass du dich schlapp, antriebslos und ohne Energie fühlst. Alle, die effektiv mit Freeletics abnehmen und sich einen Ernährungsplan erstellen oder erstellen lassen, können genau das verhindern, denn der Körper bekommt bei der richtigen Ernährungsweise ausreichend Eiweiß und kann Muskelmasse aufbauen.

vegan food coaches

Willst du endlich gesund und effektiv abnehmen? Unsere veganen Foodcoaches helfen dir! Melde dich gleich an

Mit gezielter Freeletics Ernährung verliert der Körper kontinuierlich Fett und ganz wichtig: er verliert kein Eiweiß, was ein wichtiger Baustein für deine Muskeln ist. Alles, was du tun musst, ist bereit zu sein, dein Leben ein klein wenig umzustellen, deine bisherige Ernährung zu ändern und die Freeletics Übungen regelmäßig und konsequent durchzuführen, denn dann lässt der Erfolg mit Sicherheit nicht mehr lange auf sich warten.

buchcover

Abnehmen und besser aussehen

Trage dich ein und erhalte sofort den kostenlosen Ernährungsguide

8.820 Leser folgen Vegan Freeletics bereits. Schliesse dich an und komme in die Form deines Lebens
Wir halten uns an den Datenschutz.

Unsere Produkte

Produkt-next
Produkt-kik
Sebastian Freeletics

Christian Wenzel ist ein erfolgreicher Unternehmer, Familienvater und Online Marketing Experte. Basierend auf seinem Lieblingszitat und Lebensmotto: "Wir dürfen selbst die Veränderung sein die wir in der Welt sehen möchten", startete er sein eigenes Unternehmen, welches er seit Anbeginn sehr erfolgreich führt! Das Thema Fitness war schon immer ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Mit dem selben Engagement, dass er für sein Unternehmen an den Tag legt, widmet er sich seinem Körper. Eine gesunde und vegane Ernährungsweise stehen hier ganz oben auf der Liste. Ebenso der richtige Sport und die Herausforderung für Geist und Körper in jederlei Hinsicht. Dies führte ihn zu Freeletics und auch dem Portal vegan-freeletics. Das eigene Erfolgsrezept und das Wissen darüber zu teilen um anderen Menschen zu helfen ist seine Mission. Freeletics ist mehr als ein Workout. Wenn Du die Herausforderungen von freeletics meisterst, meisterst Du auch alle anderen Herausforderungen Deines Lebens. Mehr über Christian Wenzel und sein Unternehmen gibt es unter dbranding.de und unter: facebook.com/christian.wenzel2

1 Kommentar

  1. Pinkback: Mit 8 Intermittent Fasting Varianten zum Abnehmerfolg | vegan freeletics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.