Handstand, Handstand Pushups, Freeletics One Hand Pushups, Frauen Hand Stand Pushups

One Hand Handstand – Der 3 Step Plan zum perfekten One Hand Handstand


Inhaltsverzeichnis:

Wie alles mit dem Handstand begann


Übrigens: Du kannst dir diesen Artikel auch vorlesen lassen:

Wie alles mit dem Handstand begann!

Ich war bzw. bin von der Exercise Kipping HS Pushups nach wie vor total begeistert. Als ich die Durchführung dieser Übung das erste Mal sah, dachte ich mir „wow, super – die mach ich doch auch gleich mal“

Tja, was soll ich sagen, außer einem knallroten Kopf und einem laut gestöhntem UAH passierte nicht viel!!! Falls du jetzt denkst, mein Kopf hätte sich nur annähernd vom Boden/von der Matte bewegt, muss ich dich leider enttäuschen – es passierte genau NICHTS, außer dass ich meine ganze Kraft zum Einsatz gebracht habe und es mega anstrengend war!

Hm…muss an dieser Stelle auch erwähnen, dass diese Erfahrung nicht wirklich positiv oder motivierend war! Es schien mir einfach UNMÖGLICH zu sein!

Aber was bedeutet bitte Unmöglich, mit diesem furchtbaren Wort konnte ich mich noch nie anfreunden und tat es auch diesmal nicht!

“ ES IST NICHT GENUG ZU WOLLEN, MAN MUSS ES AUCH TUN! „

Ich versuchte der Ursache des nicht Gelingens auf den Grund zu gehen und kam zu dem Ergebnis, dass meine Arme zu schwach sind und mein Körper diese Bewegung/Haltung einfach (noch) nicht gewohnt ist.

Herz über Kopf

Die nächsten Tage oder besser gesagt Wochen verbrachte ich bei jeder Gelegenheit kopfüber

freeletics, freeletics ausführung, freeletics one hand handstand, freeletics workout,

und zusätzlich stärkte ich meine Schultern und Arme, indem ich immer wieder Pushups (in verschiedenen Varianten) und Pikes machte.

Pushups, Pikes, Freeletics, Freeletics Workout

Keine Ausreden – Ergebnisse

Nach zirka 3 Wochen spürte ich das Gefühl von „ICH KANN ES“ in mir.

Es war ein Sonntag-Vormittag, ich muss zugeben, dass ich sogar ein klein wenig nervös war es wieder zu probieren – ich befand mich bereits in der Ausgangsposition und jetzt ging es nur noch darum, meinen Körper hoch zu stemmen 3 – 2 – 1 und LEIDER es funktionierte wieder nicht, aber ich schaffte es meine Kopf von der Matte etwas zu lösen (gefühlte 5 cm) und das war mein Schlüssel zum Erfolg!

Ich probierte es natürlich nochmal und beim 2. Versuch klappte es!!! Und auch beim Dritten und beim Vierten….

Der ONE-HAND-HANDSTAND

Dadurch dass die Kipping HS Pushups nun funktionierten, war ich der Meinung, dass der One-Hand-Handstand ja nun auch „kein Problem sein kann“……tja, das Ergebnis war ähnlich wie beim 1.Versuch der Kipping HS Pushupsno chance, jedoch hatte ich diesmal nicht das Gefühl, dass es unmöglich sei!

Genau – die nächsten Tage verbrachte ich wieder viel kopfüber, nur mit dem Unterschied, dass ich nun versuchte mein Gewicht auf eine Hand zu verlagern und die Andere vom Boden zu heben. Anfangs immer nur ganz kurz und mit der Zeit traute ich mich auf die Schulter zu tippen und nach „ich weiß es nicht wie vielen“ Versuchen fühlte ich mich stark genug den Arm waagrecht zur Seite bzw. senkrecht nach oben zu strecken.

One Hand Pushups, One Hand Handstand, Freeletics, Freeletics Workout

Du willst auch Handstand Pushups hinkriegen?

Hier meine Anleitung zum Erlernen des ONE-HAND-HANDSTAND:

Zuerst solltest du dich an das Überkopf-Stehen gewöhnen und den Handstand an der Wand üben.

Such dir eine Wand bei der du genügend Platz nach alle Richtungen hast. Wärme deine Handgelenke vorher immer auf, indem du die Hände kreisen lässt, mache ein paar Pushups und Pikes.

  1. Setze die Hände etwa 30 cm von der Wand entfernt, schulterbreit parallel auf den Boden, die Finger zeigen nach vorne und die Arme sind gestreckt
  2. Schwing deine Beine in die Luft
  3. Lehn die Fersen gegen die Wand.

Spanne deine Bauch-, Rumpf- und Gesäßmuskulatur, streck die Arme aus den Schultern heraus und mache kein Hohlkreuz. Dein gesamtes Körpergewicht lastet nun auf deinen Händen.

Gratuliere – du hast soeben deine Perspektive verändert und stehst nun kopfüber!!!

Versuche nun diese Position länger als ein paar Sekunden zu halten, indem du es immer und immer wieder übst.

 freeletics, freeletics ausführung, freeletics one hand handstand, freeletics workout,

Je nachdem wie kräftig deine Handgelenke, Ellenbogen und Schultern sind, solltest du deine Gelenke und Muskeln langsam an die Belastung gewöhnen und es über einen längeren Zeitraum immer wieder versuchen.

Nachdem du dich mit dieser Haltung vertraut gemacht hast und sicher fühlst, verlagere dein Gewicht auf einen Arm und grätsche die Beine für eine bessere Balance. Dann löse die unbelastete Hand kurz vom Boden  – ist das geschafft, versuche blitzschnell deine Schulter zu berühren.

Je öfter du diese Übungen versuchst, umso sicherer und mehr Kraft wirst du in deinen Armen (Bizeps, Trizeps und Unterarme) bekommen und je länger wirst du dich halten können.

That´s it!

Gutes Gelingen, viel Spaß beim Üben & niemals aufgeben!!!

Der Artikel war interessant für dich? Dann lese mehr über „Freeletics Workout Gaia: Die besten Tipps

Andrea Ivankovits

Ich heiße Andrea, bin 36 Jahre alt, komme aus Niederösterreich und ernähre mich seit über 4 Jahren vegan. Sport interessierte mich schon immer! Da mein Vater ein begeisterter Hobby-Motocrossfahrer ist hatte ich seit meinem 10. Lebensjahr die tolle Möglichkeit diesen faszinierenden Sport zu versuchen/betreiben. Mit 18 Jahren kaufte ich mir meine eigene Motocrossmaschine KTM 250ccm³ und nahm an ein paar Hobby-Damen-Rennen teil. Neben diversen Sportarten wie Radfahren, Kickboxen, Steppen, diverse Bauch-Bein-Po Programme, Yoga und Skifahren wurde das Laufen ein regelmäßiger Bestandteil meines Lebens. Neben vielen Volksläufen (um die 10 KM) absolvierte ich bis jetzt 6 Halbmarathons, einen 23 km, einen 25 km in 1800 HM, einen 27km und einen Hindernislauf. Vor 10 Monaten entdeckte ich Freeletics und seitdem bin ich ein begeisterter FreeAthlet.

Bildquellen
Titelbild: https://pixabay.com/de/handstand-abendhimmel-strand-sonne-544373/

 

Unsere Produkte

Produkt-next
Produkt-kik
Sebastian Freeletics

Christian Wenzel ist ein erfolgreicher Unternehmer, Familienvater und Online Marketing Experte. Basierend auf seinem Lieblingszitat und Lebensmotto: "Wir dürfen selbst die Veränderung sein die wir in der Welt sehen möchten", startete er sein eigenes Unternehmen, welches er seit Anbeginn sehr erfolgreich führt! Das Thema Fitness war schon immer ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Mit dem selben Engagement, dass er für sein Unternehmen an den Tag legt, widmet er sich seinem Körper. Eine gesunde und vegane Ernährungsweise stehen hier ganz oben auf der Liste. Ebenso der richtige Sport und die Herausforderung für Geist und Körper in jederlei Hinsicht. Dies führte ihn zu Freeletics und auch dem Portal vegan-freeletics. Das eigene Erfolgsrezept und das Wissen darüber zu teilen um anderen Menschen zu helfen ist seine Mission. Freeletics ist mehr als ein Workout. Wenn Du die Herausforderungen von freeletics meisterst, meisterst Du auch alle anderen Herausforderungen Deines Lebens. Mehr über Christian Wenzel und sein Unternehmen gibt es unter dbranding.de und unter: facebook.com/christian.wenzel2

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest du stärker und schneller werden?
Oder bist du schon gut genug?

• Warum du nicht immer auf Bestleistung trainieren solltest
• Wie du die Bauchmuskulatur einsetzt um stärker zu werden
• Der ultimative Tipp um immer motiviert zu sein
• und viele mehr

Ja ich will mehr!

Auf welche Email dürfen wir dir alles schicken?