Vegane Superfood Weizengras
Ernährung Vegan Abnehmen Vegane Ernährung

Weizengrassaft – Das grüne Wundermittel

Weizengrassaft wird aus den jungen grünen Trieben des Weizensamens gewonnen. Weizengrassaft ist eine echte Vitaminbombe und zählt durch die hohe Anzahl an Nährstoffen zu den Superfoods. Durch die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe ist es die perfekte Zutat für einen grünen Smoothie oder auch pur als Saft. Die Liste der positiven Eigenschaften von Weizengras ist lang. Angefangen von seiner basischen Wirkung, über die Prävention gegen Krebs, bis hin zur Senkung des Blutfettspiegels.


Zum Einstieg sollte es täglich nicht mehr als ein Shot (Schnapsglas) sein, da sonst Entgiftungserscheinen wie Blähungen, Verdauungsstörungen und Übelkeit auftreten können. Die Dosis kann dann nach eigenem Körperempfinden von Woche für Woche gesteigert werden.

Ich möchte euch exemplarisch die enthaltene Tagesdosis basierend auf 100g Weizengrassaft und der empfohlenen Tagesmenge der Vitamine aufzeigen. Die Übersicht soll nur veranschaulichen, welches Potential in Weizengrassaft steckt. Ich halte persönlich nicht viel von Verallgemeinerungen und „empfohlenen Tagesmengen“.

Vitamin/Mineralstoff % der Tagesdosis
Vitamin A 125%
Vitamin D 680%
Vitamin E 20%
Vitamin B2 6%
Vitamin B6 186%
Folsäure 350%
Kalium 119%

Ebenfalls enthält Weizengras einen hohen Anteil an Chlorophyll, was den Körper optimal in der Blutversorgung und Zellerneuerungen unterstützt. Das ist auch der Grund, wieso ich nach dem Training zu mir nehme. So ist mein Körper direkt wieder ready für die nächste Runde. 

Wo bekomme ich Weizengras zu kaufen?

Weizengras gibt es im Topf als Pflanze oder in Pulverform. Oftmals sind Lebensmittel in Pulverform viel teurer als das Originalprodukt. Ich rate auch davon ab, fertig bepflanzte Töpfe zu kaufen, da sie oftmals auch zu teuer sind. Es ist super easy, sein eigenes Weizengras selber zu ziehen. Wichtig ist, dass ihr beim Kauf auf Bioqualität achtet. Weizensamen gibt es z.B. von Alnatura, eine Packung (500g) kostet 1,25€. Ein fertig bepflanzter Topf kostet im Vergleich ~1,99€.

Weizengras selber pflanzen

  • Ungefähr 2 Hände voll Weizensamen über Nacht in Wasser einweichen (ich habe hierfür ein Keimglas verwendet (2 Hände voll Samen reichen für einen Blumenkasten)
  • Am nächsten Morgen ausspülen
  • Die Weizensamen jetzt 2-3 täglich mit kaltem Wasser spülen bis diese Anfangen zu keimen
  • Wenn sich kleine Wurzeln gebildet haben, entweder die gekeimten Samen in Erde pflanzen oder auf etwas Watte ausbreiten und stets feucht halten.

Die Pflanzen sind anspruchslos. Sie brauchen ungefähr 1 ½ Woche bis sie geschnitten werden können. Am besten die jungen Triebe tief über den Boden abschneiden, wenn sie eine Höhe von 10-15cm haben. Die Triebe wachsen so am besten Nach. Somit ist für Naschub gesorgt. 

Zubereitung

 Für ½ Glas Weizengrassaft benötigt man ungefähr 2 bis 2 ½ Hände Weizengras. Das Weizengras kann direkt im Mixer oder Entsafter gepresst werden. Ich bevorzuge den Mixer aus Zeitgründen. Hierfür das Weizengras mit etwas Wasser (50-100ml) für 35 Sekunden gemixt werden. Das ganze durch ein Sieb oder Netz filtern und direkt in ein Glas geben. Den Saft frisch verzehren, da sich sonst die Menge der Vitamine bei Lagerungen verringert.

Geschmack

 

Wie der Name schon verrät, schmeckt Weizengrassaft wirklich nach gemähtem Gras (was anfangs gewöhnungsbedürftig ist). Im Abgang hat es einen leicht süßlichen Geschmack. Viel Spaß beim Probieren. 

Wie ist deine Erfahrung mit Weizengras? Schreib deine Meinung in die Kommentare. Ich freue mich auf deine Anregungen!

Dein Sebastian​

buchcover

Abnehmen und besser aussehen

Trage dich ein und erhalte sofort den kostenlosen Ernährungsguide

8.820 Leser folgen Vegan Freeletics bereits. Schliesse dich an und komme in die Form deines Lebens
Wir halten uns an den Datenschutz.

Über Sebastian 

Mein Name ist Sebastian, ich bin 25 Jahre jung und komme aus der "Stadt der Wissenschaften" Jena.

Meine Reise begann im Sommer 2007, als ich mich für eine vegetarische Ernährung entschied und auf sämtliche Suchtmittel wie Alkohol, Tabak, etc. verzichtete. Ich merkte von Zeit zu Zeit, dass ich bestimmte Lebensmittel oder Genussmittel nicht vermisse bzw. auch Produkte wie Milch, Eier etc. in so geringen Mengen konsumierte, so dass ich mich 2012 dazu entschloss, meine Ernährung komplett ohne tierische Produkte zu gestalten um mich vegan zu ernähren.

Mir fiel der Gedanke anfangs schwer auf Genussmittel wie Eis, Schokoaufstriche usw. zu "verzichten". Ich habe bereits in meinem ersten Monat mit veganer Ernährung gemerkt, dass die Sorge unberechtigt war. Ich habe bis heute kein Gericht, bei dem ich sagen muss "schade.., dass gibt es jetzt nicht mehr". Bisher habe ich immer eine gut schmeckende und nahrhafte Alternative gefunden bzw. hergestellt.

Neben der Ernährung, habe ich besonders bei meinen sportlichen Aktivitäten gemerkt, dass meine Regenerationsphasen um einiges kürzer sind und sich der Körper einfach besser anfühlt, da ich 6 Tage die Woche im Calisthenics betreibe.

Ich möchte meine Erfahrungen, die ich über die Jahre mit veganer Ernährung, im Sport und im alltäglichen Leben gesammelt habe mit dir teilen und hoffe, dass diese dir helfen.

Sebastian Edges vegane Superfoods Weizengras

Unsere Produkte

Produkt-next
Produkt-kik
Sebastian Freeletics

Christian Wenzel ist ein erfolgreicher Unternehmer, Familienvater und Online Marketing Experte. Basierend auf seinem Lieblingszitat und Lebensmotto: "Wir dürfen selbst die Veränderung sein die wir in der Welt sehen möchten", startete er sein eigenes Unternehmen, welches er seit Anbeginn sehr erfolgreich führt! Das Thema Fitness war schon immer ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Mit dem selben Engagement, dass er für sein Unternehmen an den Tag legt, widmet er sich seinem Körper. Eine gesunde und vegane Ernährungsweise stehen hier ganz oben auf der Liste. Ebenso der richtige Sport und die Herausforderung für Geist und Körper in jederlei Hinsicht. Dies führte ihn zu Freeletics und auch dem Portal vegan-freeletics. Das eigene Erfolgsrezept und das Wissen darüber zu teilen um anderen Menschen zu helfen ist seine Mission. Freeletics ist mehr als ein Workout. Wenn Du die Herausforderungen von freeletics meisterst, meisterst Du auch alle anderen Herausforderungen Deines Lebens. Mehr über Christian Wenzel und sein Unternehmen gibt es unter dbranding.de und unter: facebook.com/christian.wenzel2

2 Kommentare

  1. Netter Artikel! Habe auch schon Weizengras angebaut und bin sehr begeistert von den Inhalten welche in Weizengras enthalten sind. Ich habe auch eine Website die aber noch nicht fertig ist. Lieber Grüße Peter

    • Christian Wenzel

      Das ist schön Peter und freut uns. Lass uns gerne von deiner Webseite wissen, sobald sie fertig ist. Das Thema ist super spannend und wir freuen uns dich unterstützen zu können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.